Garantiezins bei Lebensversicherungen

„Der Euro hat in den letzten Monaten deutlich aufgewertet. Sowohl das Ausmaß als auch das Tempo der Kursbewegung haben viele Analysten und Investoren überrascht, uns nicht ausgenommen“, heißt es selbstkritisch in einem aktuellen Marktausblick der Deutsche Asset Management. [mehr]

Die deutsche Versicherungsaufsicht hat jetzt wieder ihre jährliche Beschwerdestatistik veröffentlicht. Demnach gingen zwar die meisten Eingaben von Kunden des deutschen Marktführers ein. In Relation zu ihren Beständen verzeichnen aber die Abwickler von LV-Beständen die höchsten Beschwerdequoten. [mehr]

Frankfurt School of Finance & Management

Garantien in der Altersvorsorge: Kein Nutzen, nur Kosten

Garantien in Altersvorsorgeverträgen sind teuer, schmälern die Rendite und sind in der Regel unnötig. Was ein Team um den Professor für Asset Management Olaf Stotz von der Frankfurt School of Finance & Management herausgefunden hat. [mehr]

„Wie erwartet hat die laufende Verzinsung 2017 einen neuerlichen historischen Tiefstand erreicht“, sagte Reiner Will. Der Geschäftsführer der Rating-Agentur Assekurata kommentierte damit die eine aktuelle Marktstudie zur Überschussbeteiligung in der Lebensversicherung. [mehr]

„Der Vertrieb von Lebensversicherungen gehört vom Kopf auf die Füße gestellt“, sagt Franz-Josef Rosemeyer, Vorstand der A.S.I. Wirtschaftsberatung. In einem aktuellen Marktkommentar erklärt er, wie Lebens- und Rentenversicherung wieder „die ihr angemessene Wertschätzung“ erfahren. [mehr]

Garantien müssen weiter bestehen bleiben. Das fordert Verbraucherschützer Axel Kleinlein und kritisiert damit Andrea Nahles‘ Vorschlag, garantierte Renten abzuschaffen. Auch wenn dieser Schritt höhere Erträge bringen könnte, hieße das nämlich nicht, dass diese auch beim Kunden ankommen. „Die Erträge können ja von Versicherungen, Pensionskassen oder Pensionsfonds einkassiert, weggebunkert und den Sparern vorenthalten werden.“ [mehr]