Gesetzliche Krankenversicherung (GKV)

Gesetzliche Krankenversicherung (GKV)

Versicherungsmakler Sven Hennig ärgert sich

„Eine Schande für die Branche“

Versicherungsmakler Sven Hennig hat die Nase voll. Aktuell ist ein Fall auf seinem Tisch gelandet, bei dem ein Vermittler klar gegen den Willen eines Kunden verstoßen hat. Der Kunde ist freiwillig gesetzlich versichert und beauftragt den Vermittler, mal eine unverbindliche Anfrage bei einer privaten Krankenversicherung zu stellen, aber noch nichts abzuschließen. Was kommt stattdessen? Eine Kündigungsbestätigung der GKV und eine Police der PKV. [mehr]

Rückkehr zur Parität in der GKV

Arbeitnehmer und Selbstständige werden entlastet

Ab Januar 2019 kehrt die gesetzliche Krankenversicherung nun wie im Koalitionsvertrag vereinbart zur paritätischen Zahlung zurück. Arbeitnehmer werden dadurch mit bis zu 38 Euro im Monat entlastet. [mehr]

Der Start ins Berufsleben ist eine aufregende Zeit. Dabei sollte aber eine Sache nicht vergessen werden: der passende Versicherungsschutz. Insbesondere drei Versicherungen sollten Berufseinsteiger abschließen. Welche das sind erfahren Sie hier. [mehr]

Die Satiresendung „Heute Show“ widmet sich ausführlich dem Unterschied zwischen privat und gesetzlich Krankenversicherten. Wenn es beim Lachen zu sehr weh tut, gehen Sie einfach mal zum Arzt! Wenn Sie einen Termin kriegen. [mehr]

Das Gesundheitssystem in den USA gilt nicht gerade als das beste der Welt. Der Online-Händler Amazon, die US-Bank J.P. Morgan Chase und Berkshire Hathaway, die Beteiligungsgesellschaft des Starinvestors Warren Buffett, wollen daher eine Art eigene Krankenkasse gründen. Das Konstrukt soll die Gesundheitskosten der eigenen Mitarbeiter senken und die Versorgung verbessern. [mehr]

Die Digitalisierung macht auch vor der Gesundheitsbranche keinen Halt. Eine gemeinsame Studie der AOK Plus mit Forschern der Denkfabrik 2b Ahead gibt nun darüber Aufschluss, mit welchen Trends die Krankenversicherer in Zukunft rechnen müssen und wie sie den modernen Anforderung der Kunden langfristig gerecht werden können. [mehr]

„Wir können uns nicht dauerhaft von Leuten, die zu wenig vom Fach verstehen, sagen lassen, was wir haben dürfen.“ Ein Satz, der sitzt. Ausgesprochen wurde er von Oliver Bäte, seines Zeichens Chef der Allianz, bei einem Wirtschaftsgipfel der „Rheinischen Post“ vor rund 100 Lesern in Düsseldorf. Zusätzlich zum Thema Bürgerversicherung ging der Manager auch auf die aktuelle Lage in der Lebensversicherung ein. [mehr]

Deutschlands größte Krankenkasse, die Techniker (TK), hat ihr Haushaltsvolumen für das kommende Jahr festgelegt. Für die Kunden sollte aber vor allem der Zusatzbeitrag von Bedeutung sein: Dieser wird 2018 nämlich sinken. [mehr]