Global Corporate Fixed Term Bond 2020 Neuer HSBC-Rentenfonds mit fester Laufzeit am Markt

Jerry Samet, Fondsmanager des Fondsdetails HSBC GIF Global Corporate Fixed Term Bond 2020

Jerry Samet, Fondsmanager des Fondsdetails HSBC GIF Global Corporate Fixed Term Bond 2020

Der neu aufgelegte HSBC GIF Global Corporate Fixed Term Bond (ISIN: LU1498393054) investiert überwiegend in ein Portfolio von US-Dollar denominierten Unternehmensanleihen oder Staatsanleihen-ähnlichen Papieren mit einer maximalen Laufzeit von 3,7 Jahren. Das Währungsrisiko kann durch ein Euro-Hedging verringert werden.

Die feste Laufzeit bis zum Jahr 2020 bedingt eine „Buy and Low Rotation“-Portfoliostrategie: Anleihen werden in der Regel bis zur Endfälligkeit gehalten – es sei denn, Rating-Verschlechterungen veranlassen das Portfoliomanagement zum Handeln. Diese geringe Umschlaghäufigkeit im Portfolio reduziert das Turnover- und Reinvestment-Risiko.

Cross Over-Segment im Fokus

Fondsmanager Jerry Samet investiert auf dem globalen Credit-Markt in Investment Grade- und High Yield-Anleihen mit einem Mindestrating von BBB-/Baa3. Insbesondere der sogenannte Crossover-Bereich steht bei der Strategie im Fokus. Das sind Anleihen, die im Übergang zwischen Investment Grade und High Yield sind.

Mit dieser Strategie sollen Investment Grade-Emittenten, die möglicherweise falsch bewertet sind, identifiziert werden. Gleiches gilt für High Yield-Emittenten, die an der Schwelle zum Investment Grade sind. Das Fondsmanagement stellt stets eine durchschnittliche Investment Grade-Qualität im Portfolio sicher.

Emittenten, Länder und Sektoren

Die Strategie des Fonds sieht ein Investment in Anleihen von etwa 100 Emittenten über verschiedene Länder und Sektoren hinweg vor. So soll das Emittenten-Risiko und das Konzentrationsrisiko minimiert werden. Ein Großteil wird in der Region Nordamerika investiert, hier vor allem in den USA.

Die Region Europa/Mittlerer Osten soll mit knapp 30 Prozent einen weiteren Schwerpunkt bilden. Das global diversifizierte Portfolio sieht auch Engagements in Schwellenländern bis etwa 25 Prozent vor, zum Beispiel in Lateinamerika und Asien.

Die Zeichnungsphase des Fonds endet am Freitag, 28. Oktober.