Globale Megatrends BlackRock startet neue Themen-ETFs

Das Thema „Automatisierung und Roboter“ ist einer der globalen Megatrends, die iShares in neu aufgelegten ETFs abbildet. | © Getty Images

Das Thema „Automatisierung und Roboter“ ist einer der globalen Megatrends, die iShares in neu aufgelegten ETFs abbildet. Foto: Getty Images

//

BlackRock hat vier börsennotierte Indexfonds (Exchange Traded Funds, ETFs) namens iShares Ageing Population UCITS ETF (AGED), iShares Healthcare Innovation UCITS ETF (HEAL), iShares Automation & Robotics UCITS ETF (RBOT) und iShares Digitalisation UCITS ETF (DGTL) aufgelegt.

Die Fonds bieten Anlegern Zugang zu Chancen, die sich aus den globalen Trends alternde Bevölkerung, Innovationen im Gesundheitswesen, Digitalisierung sowie Automatisierung und Roboter ergeben.

Dabei handelt es sich um anerkannte Megatrends, sprich weltweite ökonomische, soziale, technologische und demographische Veränderungen, die das tägliche Leben entscheidend prägen. Experten erwarten, dass diese Megatrends in den kommenden Jahrzehnten noch wichtiger werden.

BlackRock entwickelt neue Indizes

Um Anlegern Zugang zu den Megatrends zu ermöglichen, hat BlackRock in Zusammenarbeit mit dem Index-Anbieter iStoxx und dem US-amerikanischen Finanzdatenunternehmen FactSet thematische Indizes entwickelt.

Diese regelbasierten, systematischen Strategieindizes beruhen auf proprietären Daten. Die relevantesten Titel zu einem Thema werden mithilfe einer auf Unternehmensumsätze fokussierten Methodologie identifiziert. Um zu vermeiden, dass eine bestimmte Branche einen Index dominiert, umfasst jedes Barometer mindestens 80 Werte.

Die Fonds bilden die Indizes physisch ab. Das heißt, ihr Management kauft die entsprechenden Wertpapiere. Die Gesamtkostenquote beträgt für jeden Fonds 0,40 Prozent.

„Megatrends beeinflussen, wie wir leben und arbeiten. Die neuen ETFs nutzen die Chancen, die sich aus langfristigen strukturellen Trends ergeben können, indem sie auf Unternehmen setzen, die am stärksten darauf ausgerichtet sind. Anleger können damit ihre Sichtweisen auf diese Trends auf transparente, globale und kosteneffiziente Weise im Portfolio umsetzen“, sagt Tom Fekete, Leiter der iShares Produktentwicklung in der Region Europa, Naher Osten und Afrika (EMEA) bei BlackRock.