Gold

Der weltgrösste Gold-ETF jetzt islamkonform

Verhilft die Sharia dem Gold zum Höhenflug?

Islam-konforme Geldanlagen unterliegen strengen Kriterien. Nun hat der weltgrösste Gold-ETF das behördliche Gütesiegel bekommen. Ist das der Aufschwung für das gelbe Edelmetall? [mehr]

An den europäischen Aktienmärkten ist es Montagmittag abwärts gegangen, nachdem Donald Trump wegen zu vielen Gegenstimmen aus den eigenen Reihen am Freitag abermals die Abstimmung über seine Gesundheitsreform verschoben hat. Gefragt waren hingegen Staatsanleihen aus Deutschland und den USA sowie Gold. [mehr]

Millionen-Coup auf der Berliner Museumsinsel! Die Täter sind am frühen Montagmorgen ins Bode-Museum eingedrungen und haben dort laut Polizei eine 100 Kilogramm schwere Goldmünze im Nennwert von rund einer Million kanadische Dollar (umgerechnet knapp 700 000 Euro) gestohlen. Ihr tatsächlicher Materialwert liegt bei 4,04 Millionen Dollar (3,7 Millionen Euro). [mehr]

Gold-Aktien haben Nachholpotenzial gegenüber dem Goldpreis, ist sich Joe Foster vom New Yorker Vermögensverwalter Van Eck sicher. Viele Anleger reagieren demnach übertrieben auf die jüngsten Jahresberichte der Minenbetreiber. Deren höheren Investitionen dürften sich langfristig auszahlen. [mehr]

Im Januar 2017 wies die Bilanz aller Zentralbanken, die am Euro teilnehmen zuzüglich der Europäischen Zentralbank (EZB), einen Goldbestand in Höhe von 382 Milliarden Euro aus. „Dieser Wertansatz entspricht dem Marktpreis des Goldes“, erklärt Degussa-Chefvolkswirt Thorsten Polleit. [mehr]

„Für viele Anleger ist die weiter steigende Schuldenlast und die Unsicherheit über die Entwicklung im Euroraum der Anlass, Geld in anderen Währungen zu parken“, erklärt Gottfried Urban, Vorstand der Bayerische Vermögen AG in Altötting. [mehr]

Degussa-Chefvolkswirt erklärt

Fed erhöht US-Leitzins - Goldpreis zieht an

Die US-Zentralbank Fed hat ihren Leitzins am Mittwoch um 0,25 Prozent Prozentpunkte erhöht. Das „Band“ für den Leitzins liegt fortan bei 0,7 Prozent bis 1,00 Prozent. Nach Bekanntwerden der Fed-Entscheidung zog der Goldpreis stark an und erreichte 1.220 US-Dollar pro Feinunze (+1,8 Prozent). [mehr]

Die Stimuli-Maßnahmen der EZB seien weiterhin notwendig, da der Preisdruck in der Währungsunion vorerst gering bleiben dürfte. So begründete EZB-Präsident Mario Draghi am Donnerstag das Festhalten am Nullzins. Auf scharfe Kritik stößt die ultralockere Geldpolitik bei Thorsten Polleit. [mehr]