Grafik des Tages „Die Zinswende entwickelt sich zur Belastungsprobe“

Michael Klimek, Geschäftsführer der Klimek Advisors Fund Consulting

Zur „Belastungsprobe“ für die Vermögensverwaltungsbranche entwickelt sich derzeit der anstehende Richtungswechsel bei der Zinsentwicklung, prognostiziert Michael Klimek. Er ist Geschäftsführer der Frankfurter Klimek Advisors Fund Consulting, die Asset Manager zum Thema Business Development berät. 

„Rentenmanager werden ihr Können unter Beweis stellen müssen, auch in den widrigen Zeiten eines Paradigmenwechsels Alpha generieren zu können“, so Klimek weiter. Er zitiert eine McKinsey-Schätzung, der zufolge ein Zinsanstieg um 100 Basispunkte einen bis zu 16-prozentigen Einschnitt bei den Profiten bedeutet. 

Daten: McKinsey; Grafik: Klimek Advisors

Auf die Profite der Vermögensverwalter drücken auch so genannte Externe Schocks wie die in 2016 noch glimpflich verlaufenen Ausgänge des Brexit-Referendums oder der US-Präsidentschaftswahlen. Doch insbesondere der neue „starke Mann“ im Weißen Haus könnte in diesem Jahr noch für viel Wirbel sorgen­ - auch an den Börsen.