Ungefähr jeder Fünfte wird im Verlauf seines Arbeitslebens berufsunfähig. Dieses Risiko sollte so früh wie möglich abgesichert werden, empfiehlt der Versicherungsmakler Thomas Schösser. Denn am Anfang des Berufslebens ist eine Berufsunfähigkeit besonders schlimm, da noch keine - oder nicht genügend - Ersparnisse vorhanden sind, um die finanziellen Ausfälle und die monatlichen Lebenshaltungskosten stemmen zu können.

Doch Studierende sind meist knapp bei Kasse. Daher stehen bei ihnen oft die Kosten einer BU-Versicherung im Vordergrund. Nun zeigt eine Untersuchung des Verbraucherportals 1A, dass ein günstiger Beitrag nicht unbedingt zu Lasten der Qualität gehen muss. Die Verbraucherschützer fassen mehrere Studien zusammen und küren die 5 günstigsten Studenten-BU-Tarife, die allesamt gute bis sehr gute Konditionen bieten.

Die gesamten Ergebnisse finden Sie hier

Die 5 besten Studenten-BU-Tarife finden Sie hier