Hochschule Kaiserslautern und Going Public Förderprogramm für Nachwuchs-Berater gestartet

Die Hochschule Kaiserslautern hat gemeinsam mit dem Weiterbildungsanbieter Going Public ein Programm für Nachwuchs-Berater entwickelt.  Vermittlungs- und Beratungsunternehmen können mit ihm selbst Nachwuchskräfte ausbilden und bis zum Bachelor of Arts führen.

Das Besondere: Die angehenden Berater oder Vermittler sammeln während der vierjährigen Ausbildungszeit viel praktische Erfahrung. 75 Prozent der Zeit verbringen sie im Unternehmen.

„Der Nachwuchs ist durch den vertriebsoptimierten Vorlesungsplan regelmäßig im Unternehmen. Ein Vorlesungsblock dauert maximal drei Tage – nicht drei Monate wie bei vielen anderen dualen Studienkonzepten. So können schon frühzeitig Kundenbeziehungen aufgebaut und umfängliche Beratungsmandate begleitet werden“, beschreibt Ronald Perschke, Vorstand von Going Public den frisch entwickelten Ausbildungsgang.

Für die Berater-Anwärter soll die Ausbildung kostenlos sein, die Kosten tragen die ausbildenden Unternehmen.

Informationen zu dem Nachwuchsprogramm gibt es hier >>