Honorarberatung

In einem Verfahren vor dem Amtsgericht Augsburg konnte die Hamburger Kanzlei Jöhnke & Reichow eine unwirksame Honorarvereinbarung für den Versicherungsnehmer rückabwickeln. Warum die Absprache sittenwidrig und damit unwirksam war, erklärt Rechtsanwalt Jens Reichow. [mehr]

Insbesondre Banken und Versicherungen wollen mit „Angst-Marketing“ Verbraucher in eine ausgelassene Schlussverkaufsstimmung versetzen, meint Dieter Rauch. Der Geschäftsführer beim Verbund Deutscher Honorarberater (VDH) kritisiert das als „Einstreichen von fetten Abschlussprovisionen”. [mehr]

„Die erstklassige Dienstleistung bei der Anlage- und Vorsorgeberatung hat ihren Preis“, meint Dieter Rauch vom Verbund Deutscher Honorarberater. Doch wie hoch sollten Finanzberater ihr Honorar kalkulieren? Und welche konkreten Dienstleistungen sollten Neueinsteiger in die Honorarberatung anbieten? [mehr]

Schlechtes Zeugnis für Deutschlands Banken: Negativzinsen und Fintechs setzen sie wirtschaftlich unter Druck, was durch den Verkauf provisionsträchtiger Produkte kompensiert werden soll, kritisiert Dieter Rauch vom Honorarberaterverbund. Als Folge drohe das Berufsbild der Bankberater zu verkommen. [mehr]

„Die Makler nutzen die Möglichkeit, bei ihrer Vergütung flexibel auf die Kundensituation eingehen zu können“, kommentiert Maklermanagement-Chef Jürgen Riemer Umfrageergebnisse, die eine zunehmende Vergütung durch Honorare anzeigen. Doch die Makler sind skeptisch gegenüber deren künftige Bedeutung. [mehr]

Wie Versicherungsvermittler in der EU für ihre Arbeit entlohnt werden, ist Sache der nationalen Regierungen, erklärt Axel Wehling vom Versichererverband GDV. Doch ein aktueller Vorschlag der Aufsichtsbehörde Eiopa könnte zu einem faktischen Provisionsverbot führen. [mehr]

[TOPNEWS]  Honorar- versus Provisionsberatung

Makler-Sterben durch Provisionsverbot? Alles Lüge!

„Nichts ist trügerischer als eine offenkundige Tatsache“, zitiert Michael A. Hillenbrand, Vorstand der dvvf Deutsche Verrechnungsstelle für Versicherungs- und Finanzdienstleistungen, Meisterdetektiv Sherlock Holmes. In einem Gastbeitrag kommentiert Hillenbrand das britische Provisionsverbot. [mehr]

„Die künftige Entwicklung in der Finanzbranche spricht eindeutig gegen den provisionsorientierten Produktverkauf“, sagt Dieter Rauch. Auf der Honorarberater-Konferenz diskutierte der Chef des Beraterverbunds VDH über die Zukunft der produkt- und provisionsfreien Finanzberatung. [mehr]

Die instabile Situation auf den Kapitalmärkten, sowie die Regulierung der Finanzbranche und die Digitalisierung machen Finanzdienstleistern aktuell sehr zu schaffen. Warum die Margen für Asset-Manager, Vermittler und Berater zukünftig weiter sinken werden, erklärt Björn Drescher, Gründer und Geschäftsführer von Drescher & Cie. [mehr]