Immobilien

Analyse von BNP Paribas Real Estate

Einzelhandel: Anforderungen der Mieter ändern sich

Der Vermietungsmarkt für Einzelhandelsimmobilien in Innenstadtlagen fiel gemessen am Flächenumsatz (746.000 Quadratmeter) um über ein Fünftel, geringer aus als im Vorjahr. Betrachtet man die registrierten Vermietungen und Eröffnungen, dann reiht man sich mit 1.374 Abschlüssen nur knapp hinter dem Vorjahreswert ein. Dies ist das Ergebnis einer Analyse von BNP Paribas Real Estate. [mehr]

Eine Bausparkasse kann Bausparverträge kündigen, auch wenn diese noch nicht voll bespart sind. Das hat jetzt der Bundesgerichtshof (BGH) für zwei Parallelfälle entschieden, in den die Verträge seit mehr als zehn Jahren zuteilungsreif waren. Nach dieser Frist seien die Verträge im Regelfall kündbar. [mehr]

In Berlin, München, Hamburg und Frankfurt

Ist der deutsche Immobilien-Boom wirklich zu Ende?

Weil die Mieten kaum weiter steigen, die hohen Kaufpreise sich aber nur mit steigenden Mieten rechtfertigen lassen, kann es in einigen Metropolen zu einem Trendbruch kommen, heißt es im aktuellen Frühjahrsgutachten der Immobilienwirtschaft, das der Zentrale Immobilien Ausschuss (ZIA) jüngst an Gunther Adler, den Parlamentarischen Staatssekretär im Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit, übergeben hat. [mehr]

Der Prozess gegen die Manager der insolventen S&K-Gruppe könnte schneller sein Ende finden als bisher gedacht. Aus Zeitgründen will die Staatsanwaltschaft die Betrugsvorwürfe fallen lassen und nur noch wegen mutmaßlicher Untreue verhandeln. Das verunsichert viele Anleger, die auf ihr Geld warten. [mehr]

Wer eine Immobilie kaufen will, braucht billiges Geld und gute Beratung. Doch auf den Bankberater können sich Bauherren und Wohnungskäufer oft nicht verlassen. Von 21 Banken und Kreditvermittlern schnitten im Praxistest des Magazins Finanztest 7 mit mangelhaft oder nur mit ausreichend ab. Nur 5 Kreditanbieter berieten gut. [mehr]

Nach dem Crash im Jahr 2008 geht die Immobilienblase deutschen Investoren nicht mehr aus dem Kopf. Kein Wunder – schließlich ist viel Geld im Spiel. Droht erneut Ungemach? Forscher des Berliner Research-Instituts Empirica haben sich mit der Frage befasst. [mehr]