Immobilien

Der erste wiedereröffnete Immobilienfonds kauft ein Objekt in Oslo. Das Management des Focus Nordic Cities (WKN A0MY55) hat den Zuschlag für eine Einzelhandelsimmobilie im norwegischen Oslo bekommen. [mehr]

Der Immobilien- und Finanzierungsvermittler Planethome hat seinen Umsatz im Jahr 2008 um rund 13 Prozent auf 51 Millionen Euro gesteigert. Auch das Objektvolumen stieg. [mehr]

Während sich die Kurse mancher Asset-Klassen nur langsam von den Verwerfungen der Finanzkrise erholen, werden offene Immobilienfonds 2009 eine durchschnittliche Rendite von 3,5 Prozent erzielen. Das prognostizieren Immobilien-Experten der Rating-Agentur Feri. Die einzelnen Fonds dürften sich dabei in einer Spanne von zwei bis fünf Prozent bewegen. [mehr]

Während im Zuge der Finanzkrise die Automobilbranche im Mittelpunkt staatlicher Aufmerksamkeit steht, ist ein weiterer bedeutsamer Wirtschaftszweig – die Immobilienwirtschaft – in der öffentlichen Diskussion so gut wie nicht präsent. Zu Unrecht, meint der Leiter von Degi-Research Thomas Beyerle. Er erklärt, warum der populistische Ruf nach einer „Abwrackprämie für Bestandsgebäude“ trotzdem unangebracht wäre und welche immobilienwirtschaftliche Relevanz die Konjunkturpakete I und II haben. [mehr]

Spitzenimmobilien in Osteuropa zu Schnäppchenpreisen – das war einmal. Mittlerweile steht Moskau auf Platz zwei der Städte mit den höchsten Spitzenmietpreisen für Büroimmobilien. Die zweitgrößte russische Metropole St. Petersburg folgt auf Platz fünf, die ukrainische Hauptstadt Kiew auf Platz neun. „Nicht mehr lange“, prognostizieren die Experten von Jones Lang LaSalle (JLL). Sie erwarten kräftige Mietpreisrückgänge. [mehr]

Die Beimischung von offenen Immobilienfonds erhöht die Rendite des Portfolios, senkt das Risiko und verbessert damit das Chance-Risiko-Verhältnis, heißt es vom Bundesverband Investment und Asset Management (BVI). Dies ergab die Aktualisierung der im August 2008 veröffentlichten Studie „Offene Immobilienfonds als wesentlicher Baustein einer erfolgreichen Asset Allocation“, die der BVI beauftragt hatte. [mehr]

Auf die rund 9.000 Anleger des geschlossenen IVG-Fonds Euro Select 14 könnten Probleme zu kommen. Schuld ist eine Neubewertung von „The Gherkin“, eines der Wahrzeichen Londons. „Die Gurke“ leidet massive unter der britischen Immobilienkrise [mehr]

Die Auseinandersetzung zwischen der Bundesregierung und dem Großaktionär des angeschlagenen Immobilienfinanzierers Hypo Real Estate (HRE) Christopher Flowers geht weiter. Mit zwei Rechtsgutachten rüstet sich Flowers für eine Klage gegen seine drohende Enteignung. [mehr]