Immobilien

2008 gab es den letzten großen Crash an der Börse durch das Platzen einer Immobilienblase. Diese hatte sich in den Jahren zuvor aufgrund einer verfehlten Zinspolitik entwickelt. Die EZB macht hierzulande seit Jahren ähnliches und treibt immer mehr Menschen auf den Finanzmarkt. [mehr]

Das Interesse an der Eigenheimrente, den meisten als „Wohn-Riester“ bekannt, ist in Deutschland anhaltend hoch. Im ersten Halbjahr 2016 legte die Zahl der abgeschlossenen Verträge um 4,1 Prozent zu. So stark wuchs kein anderes Modell im Rahmen der Riester-Vorsorge. [mehr]

Historisch niedrige Zinsen und moderates Wirtschaftswachstum haben seit Ende der Finanzkrise 2009 die Immobilienpreise auch in Deutschland immer weiter nach oben getrieben. Einer aktuellen Untersuchung zufolge zeigen sich in einzelnen deutschen Metropolen bereits „Überhitzungstendenzen“. [mehr]

Bauministerin stellt bis zu 20.000 Euro in Aussicht

Zuschüsse fürs familiäre Eigenheim geplant

Der Staat wird vermutlich bald Familien finanziell beim Haus- oder Wohnungskauf unterstützen. Die Zuschüsse sollen sich nach der Anzahl der Kinder richten. Das geht aus einem Konzeptpapier des Bauministeriums hervor. [mehr]

Der Asset Manager des Schweizer Lebensversicherers Swiss Life drängt ins deutsche Immobilienanlage-Geschäft. Dazu hat er eine eigene Kapitalverwaltungsgesellschaft gegründet. Der erste Immobilienfonds soll in wenigen Wochen folgen. [mehr]

Das Onlineportal Curbed hat die 25 kostspieligsten US-Immobilien aufgelistet, die derzeit zum Verkauf stehen. Viele befinden sich nahe den Metropolen New York und Los Angeles. Doch auch einige Überraschungen sind dabei. [mehr]

Ulrich Keunecke von KPMG Law über die EBA-Leitlinie

Sind Immobilienfonds Schattenbanken?

Die EBA-Leitlinie und ihre Auswirkungen auf Kapitalanlagen: Wenn ab dem 1. Januar 2017 die Bestimmungen der EBA-Leitlinie für Schattenbanken in Kraft treten, kann dies auch Immobilieninvestments betreffen, die über Investmentfonds und Verbriefungsvehikel eingegangen werden. Ein Gastbeitrag von Ulrich Keunecke, Partner bei der KPMG Law. [mehr]