Investmentansatz „Risikomanagement im Fokus“

Frank Stefes, Head of Sales Germany bei Lombard Odier Investment Managers

Frank Stefes, Head of Sales Germany bei Lombard Odier Investment Managers

// //

DAS INVESTMENT: Was kennzeichnet den Investmentansatz von Lombard Odier Investment Managers?

Frank Stefes: Bei uns steht das Risikomanagement klar im Fokus unserer Überlegungen und wird in sämtlichen Bereichen des Portfolioaufbaus angewandt.

Wie kann man sich das vorstellen?

Sehen Sie sich zum Beispiel unseren LO Funds – Absolute Return Bond an. Der Fondsmanager, verantwortlich für das Risiko des Gesamtportfolios, vergibt Risikobudgets an verschiedene Spezialisten aus unterschiedlichen Anlagebereichen, die untereinander nicht korrelierte Erträge in ihren jeweiligen Assetklassen erzielen – immer unter Berücksichtigung der vom Fondsmanager festgelegten Makrostrategie.

Haben Sie das auch bei anderen Fonds von Lombard Odier Investment Managers so umgesetzt?

Ja. Zum Beispiel beim 1798 Fundamental Strategies Fund, der sowohl auf steigende wie auch auf fallende Kurse setzen kann. Auch hier werden Risikobudgets an verschiedene spezialisierte Manager vergeben. Mit diesem Fonds ist es uns gelungen, den US-Aktienindex S&P 500 um 1,2 Prozentpunkte langfristig zu schlagen – bei lediglich halb so hohen Kursschwankungen wie beim Index. Seit Juli bieten wir diese erfolgreiche Strategie mit dem LO Funds – Fundamental Equity Long/Short als steuerlich transparenten und in Deutschland registrierten UCITS-Fonds an.