Jahresergebnis 2017 Schroders meldet Höchststand des verwalteten und betreuten Vermögens

Achim Küssner, Geschäftsführer von Schroder Investment Management: „Der Ausbau der Frankfurter Niederlassung reiht sich in die global zunehmenden Assets Under Management und Administration ein.“

Achim Küssner, Geschäftsführer von Schroder Investment Management: „Der Ausbau der Frankfurter Niederlassung reiht sich in die global zunehmenden Assets Under Management und Administration ein.“

„Das Wachstum ist Ergebnis unseres sowohl breit gefächerten als auch qualitativ hochwertigen Angebotsspektrums“, erläutert Achim Küssner, Geschäftsführer der Schroder Investment Management GmbH. „Diese Kompetenzen machen uns zum bevorzugten Partner einer steigenden Anzahl von Anlegern. Die klar überdurchschnittlichen Ergebnisse unserer Anlage-Lösungen sind quantitativ belegbar, denn 74 Prozent aller Schroders-Produkte haben ihre Benchmark oder ihre Vergleichsgruppe innerhalb von drei Jahren übertroffen. Und bezogen auf den hiesigen Markt reiht sich der Ausbau der Frankfurter Niederlassung in die global zunehmenden Assets Under Management und Administration ein.“

„Schroders hat im Jahr 2017 erneut starke Ergebnisse geliefert“, kommentiert Peter Harrison, Group Chief Executive von Schroders. „Der Anstieg des verwalteten und betreuten Vermögens wurde getragen von einer robusten Entwicklung unserer Investments, Akquisitionen im Einklang mit unseren strategischen Zielen und einem Netto-Neugeschäft von Kunden in Höhe von 9,6 Milliarden GBP. Unser diversifiziertes Geschäftsmodell und unser auf die Erfüllung der Kundenbedürfnisse ausgerichteter Ansatz haben dazu geführt, dass wir über die gesamte Unternehmensgruppe hinweg Wachstum erzielt haben.“