John Hathaway, Manager des Falcon Gold Equity Fund „Im kommenden Jahr erwarte ich einen Goldpreis-Anstieg von mehr als 15 %“

John Hathaway, Manager des Falcon Gold Equity Fund

John Hathaway, Manager des Falcon Gold Equity Fund

DAS INVESTMENT.com: Der Goldpreis hat seit Ende September stark korrigiert. Aus taktischer Sicht: Eine gute Gelegenheit Position aufzubauen, oder sollten Investoren aus Ihrer Sicht besser noch abwarten? 

John Hathaway: Der Goldpreis hat sich seit Jahresbeginn sehr gut entwickelt. Wir erwarten, dass das auch in den kommenden Jahren so weiter geht. Allerdings wird der Goldpreis sowohl lang- als auch mittelfristig schwanken. Es lohnt sich daher, die Gold-Käufe über verschiedene Zeiträume zu verteilen, um die Aufwärtstrends mitzunehmen. Jetzt ist ein guter Zeitpunkt, um damit zu starten.

Steigende Zinsen und sinkender Goldpreis: Wie eng ist dieser Zusammenhang zurückblickend wirklich? Und welchen Zusammenhang erwarten Sie in den kommenden Monaten und Jahren?

Hathaway: Der Zusammenhang zwischen Goldpreis und Zinsen ist zwar schwach, kann aber über verschiedene Zeiträume durch gut verifizierte Daten belegt werden. Im Umfeld steigender Zinsen kann sich die Risikowahrnehmung für andere Anlageklassen ändern. Allerdings sind wir der Meinung, dass die globalen Wirtschafts- und Währungsmärkte so fragil sind, dass höhere Zinsen tatsächlich zu Verwerfungen an den Aktien- und Rentenmärkten führen. Wir können zwar nicht vorhersagen, wie stark diese Verwerfungen genau sein werden, doch Gold sollte sich in einem solchen Umfeld sehr gut entwickeln. Schließlich schätzen viele Investoren an Gold dessen Wertaufbewahrungsfunktion. Werden an den Finanzmärkten also Werte vernichtet, profitiert Gold davon.