Kosten von maximal 0,25 % Vanguard bringt zwei neue Fonds nach Deutschland

Sebastian Külps, Head of Germany bei Vanguard: „Wir wollen die Anlagekosten in Europa senken und Investoren dabei die Möglichkeit geben, Entscheidungen im Einklang mit ihren Anlagezielen und ihrer Risikotoleranz zu treffen.“

Sebastian Külps, Head of Germany bei Vanguard: „Wir wollen die Anlagekosten in Europa senken und Investoren dabei die Möglichkeit geben, Entscheidungen im Einklang mit ihren Anlagezielen und ihrer Risikotoleranz zu treffen.“

Mit den neuen UCITS Fonds können Anleger effizient und kostengünstig in globale Unternehmensanleihen mit Investment Grade-Rating investieren. Die laufenden Kosten liegen bei 0,25 Prozent für die Anteilsklasse „Investor“ und 0,20 Prozent für die Anteilsklasse „Institutional“. Damit erweitert Vanguard sein Angebot diversifizierter aktiver und passiver Fondsbausteine.

Der Vanguard Global Corporate Bond Index Fund bietet einfachen und kosteneffizienten Zugang zu Investment Grade-Anleihen internationaler Emittenten aus Industrie- und Schwellenländern. Der Vanguard Global Short-Term Corporate Bond Index Fund ist eine passive Anlagelösung und investiert in Unternehmensanleihen mit einer Duration zwischen einem und fünf Jahren.

In einem Portfolio spielen Anleihen eine wichtige Rolle: Sie diversifizieren Risiken und werfen regelmäßige Erträge ab. Beide Fonds bilden Indizes von Bloomberg Barclays ab.

Sebastian Külps, Vanguard Head of Germany, kommentiert: „Wir wollen die Anlagekosten in Europa senken und Investoren dabei die Möglichkeit geben, Entscheidungen im Einklang mit ihren Anlagezielen und ihrer Risikotoleranz zu treffen.

Zusammen mit dem ebenfalls neu aufgelegten aktiven Vanguard Global Credit Fund ergänzen die neuen Fonds unser bestehendes Angebot an Fixed Income-Fonds und ETFs. Anlegern steht somit eine breite Palette an Lösungen für ausgewogene, diversifizierte und langfristig orientierte Portfolios zur Verfügung.“

Vanguard Rentenfonds werden von der Vanguard Fixed Income Group (FIG) verwaltet, die zu den weltweit führenden Fixed Income-Spezialisten gehört. Per 31. Juli 2017 verwaltete die Gruppe weltweit ein Vermögen von mehr als 1,2 Billionen US-Dollar.