KVG-Umfrage Vermögensverwalter wählen „beste Service-KVG 2016“

Jörg W. Stotz und Marc Drießen, Geschäftsführung Hansainvest

Jörg W. Stotz und Marc Drießen, Geschäftsführung Hansainvest

// //

Im Rahmen der diesjährigen KVG-Umfrage wurden unabhängige Vermögensverwalter und Asset Manager unter anderem zu den Themenbereichen Kosten, Unterstützung bei regulatorischen Anforderungen sowie Angeboten im immer wichtiger werdenden Bereich „Alternative Investments“ befragt. Im Ergebnis bewerteten die Teilnehmer die Leistungen der Kapitalverwaltungsgesellschaften (KVGs) dabei schlechter als noch im Vorjahr. Die Durchschnittsnote für die Service-KVGen fiel zum zweiten Mal in Folge.

Allein die Hansainvest stemmte sich diesem Trend entgegen. Mit der Schulnote 1,8 wurde sie als einziger Anbieter besser als zwei bewertet. Zum dritten Mal in Folge gehen die Hamburger damit als „beste Service KVG“ aus der Umfrage hervor. Hinter den Hamburgern finden sich auf den weiteren Plätzen die Häuser Universal Investment und Warburg Invest mit einer Durchschnittsnote von 2,2. Die Top 5 vervollständigen zudem die Kapitalverwaltungsgesellschaften Hauck & Aufhäuser (2,5) und IPConcept (2,9).