Langjähriger AfW-Vorstand Carsten Brückner ist verstorben

Carsten Brückner, ehemaliger AfW-Vorstand:

Carsten Brückner, ehemaliger AfW-Vorstand: "Wir sind ihm zu großem Dank und Anerkennung verpflichtet", erklärt der AfW. Foto: AfW

„Mit großer Trauer und Bestürzung haben wir erfahren müssen, dass unser langjähriges Vorstandsmitglied und guter Freund Carsten Brückner überraschend am 19. September verstorben ist“, erklärt der AfW. Brückner habe noch am Dienstag an einer Beiratssitzung des Verbands teilgenommen, in deren Rahmen er für seine Vorstandstätigkeit in 2016 entlastet wurde. Auf dem Heimweg sei er verstorben.

Brückner stand in den vergangenen zehn Jahren gemeinsam mit Frank Rottenbacher und Norman Wirth dem AfW vor. Im Februar trat er aus gesundheitlichen Gründen von seinem Vorstandsposten zurück

„Carsten Brückner identifizierte sich wie kaum ein anderer mit dem AfW“, erklären die AfW-Vorstände Norman Wirth, Frank Rottenbacher und Matthias Wiegel sowie die AfW-Mitarbeiter Rüdiger Janzen, Jens Wüstenbecker, Benno Krause, Annett Liebetrau, Ilonka Büttner und Christian Torenz. Er habe den Verband maßgeblich mit aufgebaut und geprägt.

„Als Bundesverband Finanzdienstleistung sind wir ihm zu großem Dank und Anerkennung verpflichtet. Wir werden Carsten als einen lebenslustigen, engagierten und liebenswerten Menschen und guten Freund, der in seiner Hingabe für „seinen AfW“ nicht zu bremsen war, in Erinnerung behalten. Unsere Gedanken sind bei seiner Familie, der wir unser tiefempfundenes Beileid aussprechen.“