Lebensversicherungen „Hohe Sicherheit mit weniger Garantien sind kein Widerspruch“

Finanzmetropole Frankfurt: Kunden profitieren von kapitalmarktorientierten Altersvorsorgeprodukten. Foto: Getty Images

Finanzmetropole Frankfurt: Kunden profitieren von kapitalmarktorientierten Altersvorsorgeprodukten. Foto: Getty Images

// //

Das anhaltende Niedrigzinsumfeld fordert seinen Tribut: Immer mehr Versicherer ziehen sich aus dem Geschäft mit konventionellen Lebensversicherungen alter Bauart zurück – eine Zäsur auch für Verbraucher. Denn: Die veränderten Rahmenbedingungen an den Kapitalmärkten erfordern einen neuen Umgang mit dem Thema Altersvorsorge.

Dabei ist die Lebensversicherung seit vielen Jahren eines der beliebtesten Vorsorgeprodukte. „Die Menschen schätzen die Planbarkeit ihrer Leistungen. Und Meinungsumfragen zeigen: Bei aller Dynamik an den Finanzmärkten ist Sicherheit nach wie vor eines der wichtigsten Kundenbedürfnisse“, sagt Michael Rosch, Leiter Produktmanagement Leben, HDI Lebensversicherung AG.

In der Vergangenheit konnte Sicherheit problemlos über den garantierten Rechnungszins dargestellt werden. Heute funktioniert das nicht mehr, weil die Versicherer im aktuellen Kapitalmarktumfeld keine hohen Zinsen mehr erwirtschaften können.



Das heißt: Wer eine angemessene und finanzierbare Altersversorgung will, muss geringere Garantien akzeptieren. Hohe Sicherheit mit weniger Garantien – ein Widerspruch? Rosch: „Keinesfalls. Produktlösungen, die diesen Spagat schaffen, sind schon gefunden – sogenannte Indexpolicen. Diese kombinieren die Sicherheit einer konventionellen Rentenversicherung mit den Renditechancen des Aktienmarkts.“

Der Kunde kann jährlich zwischen der direkten Gutschrift der Überschüsse oder der Partizipation an einem Index wählen. Doch was bedeutet Sicherheit heute? Eine allgemeingültige Antwort gibt es nicht.

Sicherheit kann bei modernen Lebensversicherungen auf verschiedene Arten dargestellt werden. Eine Möglichkeit ist die Reduzierung der Garantie auf ein notwendiges und im aktuellen Kapitalmarktumfeld sinnvolles Maß, zum Beispiel in Form einer Bruttobeitragsgarantie: Sie verspricht dem Kunden, dass er als Leistung mindestens die Summe der eingezahlten Beiträge erhält.

Eine andere Möglichkeit ist die Form und Ausgestaltung der Kapitalanlage. Auch hier kann der Kunde aus einer großen Bandbreite zwischen sicherheits- und renditeorientierten Investments wählen. Die HDI Lebensversicherung setzt deshalb im Neugeschäft auf kapitaleffiziente Produkte und bietet mit „TwoTrust Selekt“ bereits eine solche Rentenversicherung an. „TwoTrust Selekt kombiniert die Sicherheit einer konventionellen Rentenversicherung mit den Renditechancen des MultiSelekt-Konzepts“, sagt Rosch.



Verluste ausgeschlossen

Dabei profitieren Kunden von positiven Entwicklungen der Kapitalmärkte – insbesondere der internationalen Aktienmärkte – und schließen Verluste des Vertragsguthabens aus. Gleichzeitig steht mindestens die Summe der eingezahlten Prämien zum gewünschten Rentenbeginn zur Verfügung. Dazu Rosch: „Für die Bruttobeitragsgarantie stehen bei uns gleich drei Konsortialpartner ein – HDI Leben, neue leben und PBLeben.“