ANZEIGE

Loys Europa System Europafonds im Fokus: Basisinvestment für jedes Aktienfondsdepot

Loys Europa System: Europafonds im Fokus: Basisinvestment für jedes Aktienfondsdepot

Ufuk Boydak, Vorstandsvorsitzender und Fondsmanager bei der LOYS AG, setzt mit dem Aktienfonds LOYS Europa System Maßstäbe.

Schaut man auf das Fondsmanagementhaus LOYS im Vergleich zu seinen Wettbewerbern, so gleicht das Bild einem Kampf David gegen Goliath. Doch auch die auf das Thema Aktie spezialisierte, unabhängige Investmentboutique LOYS zeigt mit Ufuk Boydak, dass man gegen die großen Adressen im Geschäft solide bestehen kann.

Mit dem LOYS Europa System (WKN HAFX68) kann Boydak seine Kompetenz voll ausspielen und rangiert im Dreijahresvergleich unter den vordersten drei Plätzen innerhalb der Vergleichsgruppe von 353 europäischen Aktienfonds.


Der mit einem dreifachen A ausgezeichnete Fondsmanager (AAA-Rating) lässt damit zahlreiche Topadressen hinter sich. Ein weiterer Beleg dafür, dass die Ergebnisqualität eines Investmentfonds sehr wesentlich vom Fondsmanager abhängig ist und nicht mit der Anzahl der Personen im Portfoliomanagementteam korreliert.

Aktien aus Überzeugung: Top-Ergebnisse mit fundamentalen Ansatz

Bemerkenswert ist vor allem, dass der Europaaktienfonds, wie alle anderen Aktienfonds der Investmentboutique, nicht offensiv gemanagt wird, sondern den bewährten, fundamentalorientierten Investmentansatzes des Hauses verfolgt. Hierbei werden die Unternehmen nach quantitativen und qualitativen Kriterien analysiert und nur mit passendem Abschlag zum berechneten fairen Unternehmenswert ins Portfolio gekauft.

Boydak hat in den vergangenen Jahren vor allem mit dem defensiven Aktienfonds LOYS Global L/S auf sich aufmerksam gemacht, dessen aktiv gemanagtes Aktienportfolio über passende Indexfutures zu wesentlichen Teilen abgesichert ist, ganz nach dem Motto „Aktien mit Aktien absichern“. Eine wichtige Renditequelle des LOYS Global L/S besteht neben einem leichten Marktbeta in der Outperformance des globalen Aktienportfolios gegenüber dem Markt.

Bezogen auf den Europaanteil lässt die hohe Outperformance von über 40 Prozent des LOYS Europa System gegenüber dem europäischen Aktienmarkt seit Auflegung vor gut drei Jahren erahnen, warum der LOYS Global L/S in den vergangenen Jahren solch gute Ergebnisse abliefern konnte. Mit dem Europafonds erhalten Anleger die volle Rendite des Marktes plus der Outperformance. Gerade bei Langfristanlagen beziehungsweise langfristigen Sparplänen, bei denen Absicherungen oder Garantien bei Aktienanlagen wenig Sinn machen, ist der reine Aktienfonds der abgesicherten Variante vorzuziehen.

Europäischer Aktienfonds für jedermann

Für einen europäischen Aktienfonds spricht heute vor allem, dass die Bewertungsniveaus der europäischen Unternehmen im internationalen Vergleich nach wie vor attraktiver erscheinen. Auch die globalen Aktienfonds im Hause LOYS berücksichtigen diesen Umstand und weisen bereits seit einigen Jahren ein Übergewicht im europäischen Aktienmarkt auf.

Bislang haben vor allem professionelle Anleger den LOYS Europa System für sich entdeckt, dessen Volumen bereits auf über 250 Millionen Euro angewachsen ist. Im heutigen Niedrigzinsumfeld, in welchem Aktien alternativlos geworden sind, sollten Euro-Anleger mit passendem Anlagehorizont einen europäischen Aktienfonds als Kerninvestment nutzen. Gerade die langlaufenden Sparpläne für die Altersvorsorge müssen heute mehr denn je in die Aktienmärkte gelenkt werden. Das Sparplandreieck zum Dax oder zum MSCI verdeutlicht in diesem Zusammenhang die Vorteilhaftigkeit des Aktiensparens, bei dem mit größerer Sicherheit die Renditen der Aktienmärkte genutzt werden.

LOYS Europa System P