Märkte

[VIDEO]  60 Sekunden mit Daniel Lösche, Investment-Analyst bei Schroders

„Zuviel Optimismus an den Märkten“

Verbesserte Konjunkturdaten, anziehende Inflation, Donald Trump als 45. Präsident der Vereinigten Staaten: Für Daniel Lösche sind die Aktienkurse schon sehr weit gelaufen. Warum es gilt Vorsicht walten zu lassen, erklärt er im Video aus der deutschen Schroders-Niederlassung in Frankfurt/Main. [mehr]

Neues Griechenland-Programm wird es wohl nicht geben

Schäuble nach Gespräch mit IWF: Athen muss liefern

Athen muss die Vereinbarungen mit seinen Geldgebern erfüllen, sonst nimmt der Internationale Währungsfonds (IWF) nicht weiter am Griechenland-Programm teil und es läuft aus. Das erklärt Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble in einem Interview mit Bloomberg News am Donnerstag am Rande des Weltwirtschaftsforums in Davos. [mehr]

Mauern bauen ist nicht vielversprechend

Das rät Schäuble Trump zur Amtseinführung

Im Vorfeld der Amtseinführung von Donald Trump vertritt Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble gleich zwei Positionen gegenüber dem angehenden US-Präsidenten: Keine Einmischung in nationale Angelegenheit und Mauern bauen ist kein vielversprechendes Projekt. [mehr]

Hoffnungsschimmer an den Finanzmärkten

Was 2017 richtig laufen könnte

Warnungen vor Investments in bestimmte Asset-Klassen verbreiten sich zu Jahresbeginn meist wie Strohfeuer: Barclays ermahnte Anleger kürzlich, bei Rohstoffen auf der Hut zu sein, und Unternehmer und Finanzinvestor Carsten Maschmeyer sagte jüngst eine Implosion am Immobilienmarkt vorher. Worauf können sich Anleger 2017 eigentlich freuen? [mehr]

Die Europäische Zentralbank hat ihr quantitatives Lockerungsprogramm (QE) unverändert belassen. Die Währunghüter wollen abwarten, ob der Anstieg der Inflation nachhaltig ist. [mehr]