Kames Capital über abflachende Renditekurven

„Keine Chancen im Spätzyklus verpassen“

Investoren sorgen sich weltweit um abflachende Renditekurven, schließlich wird eine Invertierung gemeinhin als verlässlicher Rezessionsindikator betrachtet. Experten des schottischen Vermögensverwalters Kames Capital sehen dafür jedoch keinen Grund. [mehr]

Was haben Flugzeugteile und Sojabohnen gemein? Nicht viel, abgesehen davon, dass beide in einen Handelskonflikt verwickelt sind. Jordy Hermanns von Kames Capital erklärt, welche Auswirkungen der Schlagabtausch zwischen den USA und China auf die Finanzmärkte hat. [mehr]

Ob Mountain- oder E-Bike: Radfahren ist populär und bietet Investitionschancen. Anlässlich der gerade stattfindenden Tour de France stellt Neil Goddin, Co-Manager des Kames Global Sustainable Equity Fund, drei umweltfreundliche Aktien vor. [mehr]

Der Tag des Brexit-Referendums jährte sich unlängst zum zweiten Mal. Trotz des bevorstehenden Austritts aus der Europäischen Union bietet Großbritannien Chancen für Anleger, ist Philip Haworth, Deputy Head of Equities bei Kames Capital, überzeugt. [mehr]

Kames Global Diversified Income Fund

„Fokus auf alternative Anlagen“

Die Diversified-Income-Strategie von Kames Capital zielt auf eine jährliche Einkommensrendite von 5 Prozent zuzüglich Kapitalwachstum. Das Fondsmanagement investiert in klassische Aktien, Anleihen und alternative Anlagen. [mehr]

Die Aktienbewertungen von Technologiekonzernen wie Facebook oder Amazon scheinen zwar astronomisch hoch, sind aber im Vergleich zu den Bewertungen früherer Industrieriesen gerechtfertigt. Ein Kommentar von Neil Goddin, Head of Equity Quantitative Analysis bei Kames Capital. [mehr]

Sandra Holdsworth über den EZB-Zinsentscheid

„Mario Draghi sorgt für Stabilität“

Die Europäische Zentralbank (EZB) hält an ihrer ultralockeren Geldpolitik vorerst fest. Investoren sind beruhigt. Ein Kommentar von Sandra Holdsworth, Fondsmanagerin Fixed Income bei Kames Capital. [mehr]