Märkte

Die Federal Reserve (Fed) hat bis Jahresende noch zwei weitere Zinsanhebungen in Aussicht gestellt. Daniel Lösche, Investment Analyst von Schroders, erklärt im Video, was dies für den US-Dollar bedeutet und welche Folgen sich für Schwellenländer ergeben. [mehr]

Kommentar zu Schwellenländeraktien von Asset Manager AB

3 Megatrends zeigen die zukünftigen Gewinner

In den Schwellenländern lassen sich die zukünftig erfolgreichsten Unternehmen anhand von drei Megatrends identifizieren, ist Sammy Suzuki überzeugt. Der Portfolio Manager Strategic Core Equities vom Asset Manager AB findet, dass diese in keinem global ausgerichteten Portfolio fehlen dürfen. [mehr]

Gold-Aktien haben Nachholpotenzial gegenüber dem Goldpreis, ist sich Joe Foster vom New Yorker Vermögensverwalter Van Eck sicher. Viele Anleger reagieren demnach übertrieben auf die jüngsten Jahresberichte der Minenbetreiber. Deren höheren Investitionen dürften sich langfristig auszahlen. [mehr]

[TOPNEWS]  Vermögensverwalter erklärt

Biotechnologie: Investments zwischen Top oder Flop

„Die Pro-Kopf-Ausgaben für Gesundheitsdienstleistungen haben sich in den Industrieländern seit 1995 verdoppelt, in China verzwanzigfacht“, erklärt Gerd Häcker von der Steinbeis & Häcker Vermögensverwaltung. Sein Fazit: „Beste Voraussetzungen für die Biotech-Branche.“ [mehr]

Nach Meinung vieler Marktteilnehmer erscheinen die weltweit wichtigsten Aktienmärkte aktuell so hoch bewertet wie zuletzt im Jahr 2000. Die Quote der aus Vorsicht bereit gehaltenen Cash-Bestände der internationalen Fondsmanager liegt bei durchschnittlich knapp 5 Prozent. [mehr]

Die stark schwankende Stromproduktion aus erneuerbaren Energiequellen könnte durch moderne Batterien stärker genutzt werden. Wie sich die dadurch steigende Nachfrage in Bezug auf Umwelt, Soziales und Unternehmensführung auswirkt, erklärt ESG-Analyst Dominik Benedikt. [mehr]

[VIDEO]  Blick auf die Märkte

Zuversicht macht sich breit

Weder die Niederlande-Wahl noch die Zinserhöhung der US-Notenbank Federal Reserve hat Anleger vergangene Woche beunruhigt. Aus Sicht von Martin Lück, Chef-Investmentstratege bei BlackRock, hält das Stimmungshoch an. Ein Video-Kommentar. [mehr]