Märkte

Der US-Finanzriese Goldman Sachs Group hat drei große Themenbereiche identifiziert, die in diesem Jahr die amerikanische Aktienlandschaft prägen dürften. Alle drei hängen letztlich davon ab, welche Schritte der künftige US-Präsident Donald Trump ergreifen wird und wie sich diese auf den Markt auswirken. [mehr]

Lombard Odier Investment Managers erwartet für 2017 die Fortsetzung des generellen Trends zu einem langsamen, aber stabilen Wachstum der Weltwirtschaft. Dennoch rät das Strategieteam: Investoren sollten eine Verknappung ihrer Liquidität vermeiden, sichere, hochwertige Portfolios aufbauen und die Duration im Blick behalten. [mehr]

Damit Stiftungen ihre Projekte langfristig planen und verwirklichen können, bieten Fonds eine optimale Anlagelösung – gerade auch in Zeiten niedriger Zinsen. Tobias Basse, Analyst bei der Nord/LB, und Ron Große, Leiter der Beratungsspezialisten des Nord/LB Private Banking und Berater des Fondsmanagements, geben einen Ausblick in das aktuelle Marktumfeld der Stiftungsfonds. [mehr]

Verglichen mit dem Zustand der Weltwirtschaft Anfang 2016 beginnt das neue Jahr mit einem ansehnlichem Fortschritt. „In 2017 sollte das globale Wachstum von mehreren Seiten fundamentale Unterstützung erfahren“, meint Jan Holst Hansen, Chefanalyst bei Danske Invest, und blickt verhalten positiv in die Zukunft. [mehr]

[TOPNEWS]  „In Trump we trust“

Darum setzt Flossbach von Storch weiterhin auf Gold

„Gold war der große Verlierer der US-Wahl“, erklären Bert Flossbach und Kurt von Storch. Trotzdem halten die beiden Chefs und Gründer der Vermögensverwaltung Flossbach von Storch an ihrer Goldposition fest. Denn das Blatt könnte sich bald wenden. [mehr]

Sturm voraus! Die Investoren am internationalen Devisenmarkt rechnen mit heftigen Turbulenzen beim Britischen Pfund. Ein entsprechendes Maß für die erwarteten Schwankungen erreicht ein Drei-Monats-Hoch. Mit Spannung schauen die Anleger nun auf eine Rede der britischen Premierministerin Theresa May. [mehr]