Märkte

Portfolio-Manager Ian Lee von der Allianz-Tochter RCM sieht für asiatische Dividendenaktien gutes Potenzial. Warum, erklärt er im Gespräch mit DAS INVESTMENT.com. Lee ist unter anderem für den Allianz RCM High Dividend Asia Pacific (WKN A0F6R6) verantwortlich. [mehr]

Der deutsche Immobilienmarkt dürfte sich in diesem Jahr besser entwickeln als der europäische Durchschnitt. Das geht aus einer Umfrage des Unternehmensberaters Ernst & Young hervor. Demnach halten mehr als 90 Prozent der deutschen Immobilieninvestoren den Heimatmarkt im Vergleich zum europäischen Ausland für attraktiv. 98 Prozent der Teilnehmer rechnen mit steigenden oder gleichbleibenden Renditen bei deutschen Immobilieninvestments. [mehr]

Die trüben Aussichten für Amerikas Konjunktur hinterlassen nicht nur an den Aktienmärkten ihre Spuren. Der US-Dollar erreicht heute ein neues Rekordtief. Ein Rekordhoch verzeichnet dagegen der Preis pro Barrel der Rohölsorte WTI. Und der Goldpreis ist nur noch 4 Prozent von der 1.000-Dollar-Marke entfernt. Wie es an den Rohstoffmärkten weiter geht, fragte DAS INVESTMENT.com Nik Bienkowski, Chefanalyst der ETF Securities. [mehr]

Der Kurseinbruch an den Börsen im Januar drückt massiv auf die Stimmung bei deutschen Aktiengesellschaften. Das geht aus einer aktuellen Umfrage des Deutschen Investor Relations Verbandes (DIRK) hervor. Die Organisation befragte von knapp 400 Unternehmen die Verantwortlichen für die Kommunikation mit den Aktionären (Investor Relations). [mehr]

Das neue Jahr startete für die internationalen Börsen mit schweren Kursverlusten. Das nutzen viele Fondsmanager für Aktienkäufe zum günstigen Preis. Wo doppelt günstig bewerteten Aktien derzeit zu finden sind, fragte DAS INVESTMENT.com Fehim Sever, Fondsmanager des Fidelity European Special Situations (WKN: A0M93W). [mehr]

Der angekündigte Abtritt Fidel Castros vom Präsidentenamt auf Kuba macht auch Fondsanleger glücklich: Der Herzfeld Caribbean Basin Fund (WKN: 890231) stieg über Nacht um 27,6 Prozent. Das ist der stärkste Anstieg seit der Auflegung vor 13 Jahren. Auf Tagessicht legte der Fonds mit dem Kürzel CUBA an der New Yorker Börse Nasdaq um 16,9 Prozent zu. [mehr]

Die Kursstürze an den internationalen Aktienmärkten im Januar lösten bei Finanzprofis ganz unterschiedliche Reaktionen aus. Das geht aus einer aktuellen Umfrage des US-Finanzdienstleisters State Street hervor. „Die aktuellen Kapitalströme in Marktsegmente wie Lateinamerika und globale Finanzwerte demonstrieren einen etwas gestiegenen Risikoappetit“, erklärt Paul O’Connell, Chef der State Street Associates. [mehr]

Schlechte Nachrichten aus Amerika schickten die weltweiten Börsen gestern wieder einmal auf Talfahrt. Der Dax und der S&P 500 verloren jeweils rund 3 Prozent, der Euro Stoxx 50 knapp 4 Prozent. Der Grund diesmal: Der Einkaufsmanager-Index des US-Dienstleistungssektors für Januar fiel stärker als erwartet. Wie ernst die Lage ist, fragte DAS INVESTMENT.com Volker Dietrich, Fondsmanager des BN & Partner US-Insight Fonds-UI (WKN: A0JEKW). [mehr]