Märkte

Als Luxemburgs Schatz-, Budget-, und Justizminister ist Luc Frieden für den Finanzplatz Luxemburg verantwortlich. DAS INVESTMENT.com sprach mit ihm darüber, warum er keine paradiesischen Zustände mag, aber den Binnenmarkt liebt und wie das Großherzogtum das Problem Madoff angeht. [mehr]

Europas Handelsplätze haben gemessen an Zahl und Volumen der Börsengänge das schwächste erste Jahresquartal ihrer Geschichte hinter sich. Bis März 2009 wagten sich an den 13 Handelsplätzen nur 18 Unternehmen aufs Parkett. [mehr]

Anleger geben jährlich mehr Geld für Kapitalanlagekosten aus als für das tägliche Brot. Außerdem übertreffen die Kosten die derzeitige jährliche staatliche Förderung für die private Altersversorgung um ein Vielfaches. [mehr]

Die Geldmenge M3 im Euro-Raum ist seit 1999 jährlich im Schnitt um 7,5 Prozent gewachsen. Angesichts der konjunkturellen Abwärtsbewegung will die Bundesregierung die Geldmenge derzeit nicht reduziert wissen. Die Konjunkturprogramme sollen die Lage nicht weiter verschärfen. [mehr]

Dem enormen Anstieg des Ölpreises folgte ein massiver Absturz. Nun erholt sich der Markt langsam wieder. Neue Höchststände schließt Eugen Weinberg vorerst aus, aber der faire Preis ist auch noch nicht erreicht. DAS INVESTMENT.com sprach mit dem Öl-Analysten der Commerzbank [mehr]

Im vierten Quartal 2008 kauften die Mitgliedsunternehmen des S&P 500 Index für rund 48 Milliarden US-Dollar eigene Aktien zurück. Das sind 66 Prozent weniger als ein Jahr zuvor. Da gaben die Unternehmen noch 142 Milliarden Dollar aus, um eigene Aktien zurückzukaufen. [mehr]

Dennis Nacken bricht eine Lanze für die Aktienanlage – erst recht jetzt. Denn er lässt sich nicht von den irren Emotionen am Markt blenden, sondern rechnet stattdessen mal genau nach. Im Interview mit DAS INVESTMENT.com erklärt der Kapitalmarktexperte von Allianz Global Investors (AGI) das Ergebnis und sagt, welche Anlageklasse er außerdem spannend findet. [mehr]