Märkte

Europa öffnet den Slowaken die Tür: Europäische Zentralbank und EU-Komission befürworten den Beitritt des Landes in den Club der Euroländer 2009. Was das für den Rentenmarkt Osteuropas bedeutet, fragte DAS INVESTMENT.com Kerstin Terhardt, Fondsmanagerin der HSBC Investments. [mehr]

Die Manager internationaler Hedge-Fonds rechnen mit einer Aufwertung beim US-Dollar. Das geht aus einer aktuellen Umfrage des US-Indexanbieters Greenwich Alternative Investments unter Vermögensverwaltern hervor, die insgesamt mehr als 30 Milliarden US-Dollar (19,5 Milliarden Euro) managen. Demnach setzen zwei Drittel der Befragten derzeit auf einen stärkeren Greenback. [mehr]

Unternehmensanleihen stehen bei Deutschlands Profianlegern wieder hoch im Kurs. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Umfrage der Reuters-Tochter Lipper unter Vermögensverwaltern. „Der Grund dafür sind die aktuell hohen Zinsaufschläge“, erklärt Detlef Glow, Deutschland-Chef bei Lipper. Die höheren Kupons entschädigen Anleger für das erhöhte Ausfallrisiko. [mehr]

Politische Konflikte und Verteilungskämpfe gefährden die politische Stabilität in vielen anderen Entwicklungsländern weltweit. Was das für die Entwicklung benachbarter Schwellenländer wie Südafrika bedeutet, fragte DAS INVESTMENT.com Mark Roggensinger, Manager des UBS Equity South Africa (WKN: A0NGES). [mehr]

Das internationale Börsenbeben seit Jahresbeginn war auch am Balkan zu spüren, dort sogar besonders stark. Wie es jetzt an den Börsen Südosteuropas weiter geht, fragte DAS INVESTMENT.com Jaako Salmelin, Co-Manager des Trans Balkan (WKN: A0LBUS) der dänischen Fondsgesellschaft Danske Fund. [mehr]

Neue Rekordmarke: Ein Barrel (159 Liter) der US-Rohölsorte WTI kostete gestern bis zu 112 US-Dollar. Damit setzte der Preis für das Schwarze Gold seinen Höhenflug fort. „Rohstoffe waren im ersten Quartal dieses Jahres die Anlageklasse mit der besten Wertentwicklung“, erklärt Nik Bienkowski, Chef der Londoner ETF Securities. [mehr]

Nicht nur Privatanleger wurden vom gestrigen Kurssturz hart getroffen: „Die institutionellen Investoren in Nordamerika, Europa und Asien haben ihren Aktienanteil im vergangenen Monat erhöht“, erklärt Paul O’Connell, Chef der State Street Associates. „In den Portfolios wurde unter anderem der Anteil der Finanztitel erhöht.“ [mehr]

Neue Hiobsbotschaften vom Aktienmarkt: Der deutsche Leitindex Dax sackte heute zeitweise um bis zu 4 Prozent ab. Ob er konkreten Handlungsbedarf sieht, fragte DAS INVESTMENT.com Christian Mallek, Portfoliomanager des Sigavest Vermögensverwaltungsfonds UI (WKN: A0MZ31). [mehr]