Makler-IT Deutsche Gesellschaft für Ruhestandsplanung kooperiert mit Fondskonzept

Peter Härtling, Geschäftsführer der Deutschen Gesellschaft für Ruhestandsplanung in Altötting, (l.) und Hans-Jürgen Bretzke, Vorstand der Fondskonzept AG mit Sitz in Illertissen bei Ulm: Die zwei Unternehmen haben jetzt eine IT-Kooperation beschlossen. | © DGFRP, Fondskonzept

Peter Härtling, Geschäftsführer der Deutschen Gesellschaft für Ruhestandsplanung in Altötting, (l.) und Hans-Jürgen Bretzke, Vorstand der Fondskonzept AG mit Sitz in Illertissen bei Ulm: Die zwei Unternehmen haben jetzt eine IT-Kooperation beschlossen. Foto: DGFRP, Fondskonzept

Die Maklerdienstleister DGFRP und Fondskonzept bündeln ihre bestehenden IT-Lösungen im Rahmen einer Kooperation.

Die Kooperation beinhaltet die Nutzung der Online-Plattform Maklerservicecenter (MSC) von FondsKonzept durch die DGFRP-Makler. Das MSC bietet flexible Schnittstellen zur digitalen Marktbearbeitung, um gegenüber den Kunden als eigenständige Fintech-Einheit mit einem breiten Anwendungsspektrum auftreten zu können. Der Baukasten von Fondskonzept enthält Kunden-App, Akquisemanager und Fondsshop.

Die DGFRP bringt im Gegenzug ihre Erfahrung auf dem Gebiet der ganzheitlichen Zukunftsvorsorge für die Zeit nach der Erwerbstätigkeit in die Partnerschaft ein.