Makler-Tipp zur BU-Beratung In 5 Schritten zum besten BU-Vertrag

Versicherungsmakler Matthias Helberg

Versicherungsmakler Matthias Helberg

Eine gute Berufsunfähigkeitsversicherung zu beantragen ist mit viel Arbeit verbunden - sowohl für den Kunden als auch für den Makler. Doch der Aufwand lohnt sich, schreibt Matthias Helberg in seinem Blog.  Der Versicherungsmakler rät Kollegen, in folgenden vier bis fünf Schritten vorzugehen. 

Schritt 1: Mit dem Kunden seine Gesundheitshistorie aufarbeiten

Das sollten auch Kunden tun, die sich an keine ernstzunehmende Erkrankungen erinnern können. Denn zum einen können sie wichtige Details, die Jahre zurück liegen, einfach vergessen haben. Zum anderen wissen sie nicht, was ihre Ärzte tatsächlich mit den Krankenkassen abgerechnet haben. Laut Helberg ist jeder fünfte Kunde

Schritt 2: Dem Kunden zeigen, welche Versicherer und Tarife grundsätzlich in Frage kommen

34f-Berater-Quiz Sachkunde-Prüfung: Testen Sie Ihr Wissen!

Sind Sie angehender Berater nach Paragraf 34f Gewerbeordnung (GewO) und stehen kurz vor der Sachkunde-Prüfung? Oder haben Sie Ihren Sachkunde-Nachweis bereits vor Jahren erbracht? Wie auch immer Ihr Status ist: Folgende 10 Fragen zeigen Ihnen, ob Sie die Sachkunde-Prüfung auch heute noch bestehen würden.

Das Quiz setzt sich aus jeweils vier Fragen zu Beratungsgrundlagen und zu offenen Investmentvermögen, sowie jeweils einer Frage zu geschlossenen Investmentvermögen und zu sonstigen Vermögensanlagen zusammen. Für jede Frage gibt es jeweils nur eine richtige Antwort. Die Fragen, die in dieser Form auch tatsächlich bereits in Sachkunde-Prüfungen gestellt wurden, wurden uns freundlicherweise von © GOING PUBLIC! Akademie für Finanzberatung AG, zur Verfügung gestellt.

Kenntnisse für Beratung: Frau Schulze möchte gerne bei ihren Anlagen auf Nummer sicher gehen und daher von Ihnen wissen, durch welche Gesetze beziehungsweise Einrichtungen ihre Anlagen in einem Sondervermögen geschützt werden. Frau Schulze genießt den Schutz über ...