Mischfonds-Radar August 2017 Interaktive Grafik: Rendite und Risiko von 10 Fondskategorien

Wählen Sie in dem interaktiven Diagramm verschiedene Zeiträume aus und bewegen Sie den Mauszeiger über die Punkte, um die Mischfonds-Kategorien einzublenden.

Den August beendeten acht der zehn monatlich von uns analysierten Morningstar-Kategorien für Mischfonds am deutschen Markt im Minus. Positive Ergebnisse für deutsche Anleger erzielten nur die gemischten Portfolios, die sich auf Investments in die weltweiten Emerging Markets (+0,51 Prozent) beziehungsweise Asien (+0,28 Prozent) konzentrieren.

Den dritten und vierten Rang belegen defensive Mischfonds für die Anlageregion Europa (-0,24 Prozent) und weltweite Investments (-0,29 Prozent), deren Verluste auf Monatssicht jeweils unter 0,3 Prozent blieben. Mit jeweils mehr als 1 Prozent verloren offensive Mischfonds für globale Anlagen (-1,06 Prozent) und Europa (-1,1 Prozent) dagegen am meisten.

Krasser Gegensatz zum Juli-Ergebnis: Die Produkte der Mischfonds Asien sowie die Schwellenländer-Portfolios waren im Vormonat noch weit abgeschlagen. Und die Produkte der Morningstar-Kategorie „Mischfonds EUR defensiv“ führten das Performance-Ranking im Juli an - dicht gefolgt von den „Mischfonds EUR flexibel“.

Offensive Mischfonds liegen vorn

In der Betrachtung zwischen Anfang September 2016 und Ende August liegt allerdings die Kategorie „Mischfonds EUR offensiv“ unangefochten an der Spitze (9,17 Prozent). Den aktuellen Vize-Sieg auf Jahressicht erringen hingegen die „Mischfonds EUR flexibel“ (7,55 Prozent).

Erst mit knapp 3 Prozentpunkten Abstand zum Erstplatzierten folgen die dicht beieinander liegenden „Mischfonds EUR offensiv-Global“ (6,27 Prozent), „Mischfonds Emerging Markets“ (6,24 Prozent) und „Mischfonds EUR ausgewogen“ (6,23 Prozent).

Kehrseite der guten Performance der „Mischfonds EUR offensiv“ auf Jahressicht sind ihre relativ hohen Kursschwankungen: Im Vergleich der zehn Produktkategorien verzeichnen sie mit knapp 1 Prozentpunkt Abstand zu den „Mischfonds EUR flexibel“ die höchste Volatilität auf Jahressicht.