Morningstar-Analyse Anleger setzen weiter auf Schwellenländer-Fonds

Indisches Mausoleum Taj Mahal: Schwellenländer sind bei Anlegern derzeit besonders beliebt | © Getty Images

Indisches Mausoleum Taj Mahal: Schwellenländer sind bei Anlegern derzeit besonders beliebt Foto: Getty Images

Schwellenländerfonds erleben nach einer langen Flaute derzeit einen Boom, stellt das Analysehaus Morningstar in seinem aktuellen Bericht zum Fondsabsatz im September fest.

Bei den Emerging Markets profitieren alle Assetklassen. Ganz besonders gefragt sind Aktienfonds. So war die Morningstar-Kategorie „Global Emerging Markets Equity“  die Kategorie mit den höchsten Nettozuflüssen im September: Sie legte um rund 3,4 Milliarden Euro zu.

Auch Rentenfonds aus Schwellenländern erfreuen sich momentan großer Beliebtheit: Ebenfalls in den Top-Ten-Morningstar-Kategorien nach Zuflüssen vertreten sind „Global Emerging Markets Bond“ mit 2,1 Milliarden und „Global Emerging Markets Bond – Local Currency“ mit 1,6 Milliarden Euro Plus an Anlegergeldern.