Anleger mit einem Gesamtvermögen von einer Billion Pfund Sterling unterstützen eine Initiative von Schroders, durch die Lebensmittel- und Getränkefirmen im Hinblick auf die Risiken des weltweit erhöhten Zuckerkonsums strenger in die Pflicht genommen werden sollen. [mehr]

Mit Anwendung von Artikel 50 hat die britische Premierministerin Theresa May die zweijährigen EU-Austrittsverhandlungen und damit den Brexit formell eingeleitet. Europa-Ökonom Azad Zangana und Chefvolkswirt Keith Wade von Schroders kommentieren ihre Erwartungen für die britische Wirtschaft. [mehr]

Die Federal Reserve (Fed) hat bis Jahresende noch zwei weitere Zinsanhebungen in Aussicht gestellt. Daniel Lösche, Investment Analyst von Schroders, erklärt im Video, was dies für den US-Dollar bedeutet und welche Folgen sich für Schwellenländer ergeben. [mehr]

Institutionelle Investoren in Europa sind bei der Berücksichtigung von Umwelt-, Sozial- und Governance- (so genannte ESG-) Kriterien in ihrem Anlageverhalten deutlich weiter als ihre US-amerikanischen Kollegen. Das ergibt die von Schroders durchgeführte Global Investor Study unter institutionellen Investoren*. [mehr]

Schroders hat im Geschäftsjahr 2016 die Assets Under Management und Administration (AUMA) gesteigert. Das verwaltete und betreute Vermögen belief sich zum Jahresende 2016 auf 397,1 Milliarden Britische Pfund – ein Plus von 27 Prozent. [mehr]

Im internationalen Vergleich scheint Europa als Anlageregion momentan etwas vernachlässigt, so Daniel Lösche von Schroders. Denn ansteigende Inflation, politische Risiken und externe Unsicherheit bilden Wachstumshemmnisse für 2017. Doch warum die tatsächlichen Perspektiven für Europa besser sind als von vielen gedacht, erläutert der Investment Analyst im Interview. [mehr]

Schroders-Strategiechef vom Weltwirtschaftsforum in Davos

Diese 5 Trends werden die Märkte bewegen

Huw van Steenis, Global Head of Strategy bei Schroders, berichtet von seinen Eindrücken vom Weltwirtschaftsforum 2017. Hier verrät der Experte, welche Auswirkungen er für die globalen Märkte erwartet. [mehr]

Das Zinsgefälle zwischen USA und Europa wächst. Steigende Inflationserwartungen erhöhen die Risiken langfristiger Zinsen. Daniel Lösche, Investment-Analyst bei Schroders, erklärt wie das Management von Multi-Asset-Fonds die Chancen dieser herausfordernden Zeit effektiv nutzen zu kann. [mehr]

Donald Trump will ankurbeln, wo es nichts anzukurbeln gibt, die USA manövrieren sich in eine bedrohliche Lage, traditionell sichere Anlagen funktionieren nicht mehr: Wie europäische Anleger auf das unsichere Umfeld reagieren sollten - und wie Rechtspopulisten der Wind aus den Segeln genommen werden könnte, erläutert Schroders-Chefvolkswirt Keith Wade im Interview. [mehr]

Der britische Asset Manager Schroders hat einen neuen Fonds aufgelegt, der den Value-Ansatz bei High Yield Corporate Bonds anwendet. Durch den Einkauf von Anleihen unterbewerteter Emittenten will das Fondsmanager-Team um Konstantin Leidman das Risiko eines Kapitalverlusts minimieren und die Rendite Maximieren. [mehr]