Der EU-freundliche, in der Mitte des politischen Spektrums stehende Emmanuel Macron feiert seinen Sieg bei der französischen Präsidentschaftswahl. Seine Reformagenda ist für das französische Wirtschaftswachstum ein positives Signal. Die Anlageexperten von Schroders diskutieren über die Folgen seines Siegs für Wirtschaft und Märkte. [mehr]

[VIDEO]  60 Sekunden-Video von Schroders…

Daniel Lösche über politische Risiken und die Frankreich-Wahl

Geopolitische Anspannungen haben in jüngster Zeit zugenommen – und nun steht in Frankreich eine Wahl mit richtungsweisendem Charakter an. Was dies für Investoren bedeutet und welche Anlageklassen jetzt interessant sind, erläutert Investment Analyst Daniel Lösche von Schroders im Video. [mehr]

Anleger mit einem Gesamtvermögen von einer Billion Pfund Sterling unterstützen eine Initiative von Schroders, durch die Lebensmittel- und Getränkefirmen im Hinblick auf die Risiken des weltweit erhöhten Zuckerkonsums strenger in die Pflicht genommen werden sollen. [mehr]

Mit Anwendung von Artikel 50 hat die britische Premierministerin Theresa May die zweijährigen EU-Austrittsverhandlungen und damit den Brexit formell eingeleitet. Europa-Ökonom Azad Zangana und Chefvolkswirt Keith Wade von Schroders kommentieren ihre Erwartungen für die britische Wirtschaft. [mehr]

Die Federal Reserve (Fed) hat bis Jahresende noch zwei weitere Zinsanhebungen in Aussicht gestellt. Daniel Lösche, Investment Analyst von Schroders, erklärt im Video, was dies für den US-Dollar bedeutet und welche Folgen sich für Schwellenländer ergeben. [mehr]

Institutionelle Investoren in Europa sind bei der Berücksichtigung von Umwelt-, Sozial- und Governance- (so genannte ESG-) Kriterien in ihrem Anlageverhalten deutlich weiter als ihre US-amerikanischen Kollegen. Das ergibt die von Schroders durchgeführte Global Investor Study unter institutionellen Investoren*. [mehr]