"Nach wie vor fließt Geld in Anleihen."

Sander Bus

Sander Bus

// //

Nach Einschätzung von Robeco zeigen die weltweiten Fundamentaldaten ein gemischtes Bild: Für die USA dürfte 2013 das vierte Jahr in Folge sein, in dem das Bruttoinlandsprodukt um rund zwei Prozent zulegt. Mit Blick auf die fiskalische Bremse der US-Regierung ist das ein beeindruckendes Ergebnis.

Es gibt Hoffnung

In Europa wird die Wirtschaft dagegen erneut schrumpfen. „Allerdings zeigen sich in Europa erste Hoffnungsschimmer. Beispielsweise durch verbesserte konjunkturelle Stimmungsbarometer wie den ifo-Index“, so Anleiheexperte Sander Bus, auch wenn die verbesserte Stimmungslage noch zu keiner konkreten Auftragszunahme geführt habe.

„Zudem dürften Spanien, Portugal, Griechenland und Irland durch ihre niedrigeren Lohnkosten und strukturellen Reformen zukünftig besser in der Lage sein, hiervon zu profitieren“, so der Robeco-Experte. Erste Erfolge ließen sich bereits an der verbesserten Exportsituation der vier Länder ablesen.  

Amerikanische Firmen sind risikofreudiger als europäische

Hinsichtlich der Geschäftspolitik der Unternehmen seien nach Einschätzung von Robeco in Europa und den USA deutliche Unterschiede erkennbar. In den USA sei die Risikobereitschaft bei Investoren und Firmen gestiegen – dafür sprächen das anziehende Übernahmegeschäft (Merger & Akquisition) oder die Aufnahme von Firmenkrediten.

Europäische Unternehmen befinden sich dagegen – im Durchschnitt – noch im Einsparmodus und zeigen sich investmentscheu. Den Schwellenländermärkten attestiert Bus auseinanderlaufende Entwicklungen. Während Staaten wie Brasilien, Russland und Indonesien erstmals nach Jahren leichtverdienten Geldes mit Problemen konfrontiert sind, zeigen sich kleinere Volkswirtschaften – Thailand, Malaysia oder Korea – weiterhin stark.

Sorgenvoll blickt der Anleihespezialist jedoch auf die Blase am chinesischen Kreditmarkt, die auf ein schier unhaltbares Niveau aufgebläht scheint. „Angesichts der Rolle, die China inzwischen in der Weltwirtschaft einnimmt, dürfte ein Platzen der Kreditblase in China ernstzunehmende Auswirkungen auf die globale Wirtschaft haben“, warnt der Robeco-Experte.