Nachfolger von Ingo Mandt LBBW beruft Christian Ricken zum Kapitalmarktvorstand

Will mehr Zeit mit seiner Familie verbringen: Ingo Mandt

Will mehr Zeit mit seiner Familie verbringen: Ingo Mandt

Der Aufsichtsrat der Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) hat Christian Ricken zum 1. Januar 2017 zum Mitglied des Vorstands der Bank bestellt. Die Berufung benötigt noch die Zustimmung der Bankenaufsicht. Ricken folgt auf Kapitalmarktvorstand Ingo Mandt, der die Bank nach mehr als sechs Jahren verlassen wird.

Ricken war von 1996 bis Anfang 2016 in verschiedenen Funktionen bei der Deutschen Bank tätig, ab 2007 als Mitglied des Vorstands der Deutsche Bank Privat- und Geschäftskunden AG. 2012 folgte die Berufung in das sogenannte Group Executive Committee, also in die Konzernleitung der Deutschen Bank. Ricken verließ die Bank Anfang des Jahres auf eigenen Wunsch.

Mandt wird seinen Nachfolger einarbeiten und scheidet danach auf eigenen Wunsch zum 31. Januar 2017 aus. Er will sich nach eigenem Bekunden vorübergehend ins Privatleben zurückziehen, um mehr Zeit für seine Familie zu haben.