Neue Leben Aktivplan Versicherungs-Lösungen der Neue Leben für die Generation 50plus

neue leben aktivplan – Vorsorge und Sicherheit kombiniert: 1) Bei lfd. Beitragszahlung ab 20 J. Laufzeit, 100% der konventionellen Beitragssumme  (bis 20 J. Laufzeit, 90% der konventionellen BS). Bei Einmalbeitrag ab 12 J. Laufzeit | © neue leben

neue leben aktivplan – Vorsorge und Sicherheit kombiniert: 1) Bei lfd. Beitragszahlung ab 20 J. Laufzeit, 100% der konventionellen Beitragssumme (bis 20 J. Laufzeit, 90% der konventionellen BS). Bei Einmalbeitrag ab 12 J. Laufzeit Foto: neue leben

//

Noch immer setzt sich Bert Rürup, ehemaliges Mitglied aus dem Rat der Wirtschaftsweisen, unermüdlich für das Thema Altersvorsorge ein. Die 2005 eingeführte staatlich geförderte Rentenvariante trägt sogar seinen Namen. Lange fristete die Rürup-Rente aber ein Schattendasein. Doch inzwischen – der Professor der Ökonomie wird‘s verschmerzen – ist sie unter dem Namen Basisrente besser bekannt, und entwickelt sich zum Trendprodukt der Altersgruppe 50plus. Diese stellt nicht nur den größten Bevölkerungsanteil, sondern verfügt auch über das höchste Nettovermögen hierzulande.

Bei der Altersvorsorge kommt für sie deshalb die Basisrente ins Spiel: „Je mehr Steuern man zahlt, desto höher ist die Steuerersparnis. Die Verbindung aus Steuer-Zins-Effekt und Sicherheit macht das Produkt so optimal. Kaum eine andere Anlage bietet im gegenwärtigen Marktumfeld Renditen zwischen 3 und 4 Prozent – nach Steuern“, sagt Marco Bauer von der neue leben Lebensversicherung, dem bundesweiten Vorsorgepartner zahlreicher Sparkassen.

Quelle: neue leben

Solch hohe Renditen kommen in der Niedrigzinsphase zustande, weil die Beiträge als Sonderausgaben steuerlich geltend gemacht werden können. Von 82 Prozent 2016 klettert der Anteil bis auf 100 Prozent im Jahr 2025. Wird die Rente ausgezahlt, was frühestens ab dem 62. Lebensjahr möglich ist, muss sie anteilig nach dem persönlichen Steuersatz versteuert werden.

So kommt ein heute 58-jähriges Ehepaar mit Jahreseinkommen von 95.000 Euro, das fünf Jahre lang je 15.000 Euro anspart, mit der Basisrente auf eine mögliche Rendite von 3,2 Prozent.

Ohne die steuerlichen Vorteile müsste das Paar für dasselbe Ergebnis eine Rendite von rund 4,5 Prozent erzielen: Hier schlägt die Abgeltungssteuer zu. So lautet das Ergebnis des Berechnungstools, das die neue leben mit dem Institut für Vorsorge und Finanzplanung (IVFP) entwickelt hat.