Neue Mitarbeiterin Danske Bank Asset Management startet Vertrieb in der Schweiz

Kümmert sich ab sofort um den Vertrieb in der Schweiz: Maya Moors, Director Business Development bei Danske Bank Asset Management. | © Danske Bank Asset Management

Kümmert sich ab sofort um den Vertrieb in der Schweiz: Maya Moors, Director Business Development bei Danske Bank Asset Management. Foto: Danske Bank Asset Management

Der gesamte deutschsprachige Raum sowie die Schweiz und Luxemburg sind für Danske Bank Asset Management ein Kernmarkt auf globaler Ebene. Daher setzt der dänische Asset Manager seine von der Frankfurter Niederlassung aus gesteuerte Wachstumsstrategie für den Bereich nun fort. Maya Moors wird Kunden aus den Segmenten Wholesale sowie selektiv auch Institutional in der Schweiz betreuen. Dabei liegt ihr regionaler Fokus einerseits auf den deutschsprachigen Landesteilen, andererseits auch auf Klienten mit Sitz in der Westschweiz. Die neue Mitarbeiterin berichtet an Marc Homsy, Leiter Anlagenvertrieb Deutschland.

Rund 20 Jahre Erfahrung im Finanzwesen

Zuletzt arbeitete Maya Moors für die Banque Cantonale Vaudoise als Head Wholesale and Fund Distribution. Davor war sie für verschiedene weitere Banken und Finanzunternehmen in der Schweiz und international tätig, darunter MFS International, Julius Baer und Lombard Odier. Insgesamt kann Maya Moors rund 20 Jahre Erfahrung in der Finanzbranche vorweisen. Sie besitzt sowohl die deutsche als auch die schweizerische Staatsbürgerschaft und verfügt über einen Abschluss der Universität St. Gallen (HSG) in Finance.

Lokale Expertise in der Schweiz

„Mit Maya Moors gewinnen wir eine erfahrene Schweiz-Expertin als neue Mitarbeiterin und verbessern so die von uns geleistete Vertriebskompetenz nochmals deutlich“, so Marc Homsy. „Die Schweiz bietet für uns interessante Wachstumsperspektiven, die wir mit der neuen Personalie zielgerichtet erschließen möchten. Um unser gewohnt hohes Serviceniveau leisten zu können, ist uns der persönliche Austausch mit Anlegern vor Ort besonders wichtig. Frau Moors kennt den Markt bestens und ist damit für unser Team eine starke Bereicherung.“