Neue Reihe „Zero Funds“ Fidelity startet erste Fonds zum Nulltarif

Logo der Fidelity Investments: Die US-Fondsgesellschaft bietet erstmals gebührenfreie Fonds an. | © Getty Images

Logo der Fidelity Investments: Die US-Fondsgesellschaft bietet erstmals gebührenfreie Fonds an. Foto: Getty Images

Null Gebühren für einen Aktienfonds, der keine Mindestanlage erfordert – mit diesem Angebot will Fidelity Investments ab sofort Anleger in den Vereinigten Staaten gewinnen. Hierzu startet der Asset Manager aus Boston im US-Bundesstaat Massachusetts die neue Produktreihe „Fidelity Zero“.

Diese umfasst einerseits den Total Market Index Fund (Börsenkürzel: FZROX), der einen hauseigenen US-Aktienindex abbildet. Für Investments in entwickelte Staaten außerhalb der USA sowie in Emerging Markets steht hingegen der International Index Fund (FZILX) bereit.

Die beiden neuen Fidelity Zero Funds sind vom morgigen Freitag an in den USA verfügbar. Um ihr Geld in die Fonds investieren zu können, müssen Investoren ein Benutzerkonto bei dem Fondsanbieter eröffnen. Der Kauf hausfremder Fonds kostet Fidelity-Kunden dort jeweils 49,95 US-Dollar.