News zu den 100 Fondsklassikern

[TOPNEWS]  Starcapital-Fondsmanager Manfred Schlumberger

„Wir haben unser Übergewicht in Schwellenländern abgebaut“

An der Börse herrscht Angst vor einem internationalen Handelskrieg, beobachtet Manfred Schlumberger. Dieser würde insbesondere das ökonomisch wichtigste Schwellenland China treffen, prognostiziert der Co-Leiter des Portfoliomanagements bei Starcapital. Deren Fonds hat er darauf bereits eingestellt. [mehr]

Das Kölner Fondshaus Flossbach von Storch verfolgt eine neue Linie: Es will sich ab sofort stärker in Unternehmensbelange einmischen. Im Interview verrät Unternehmensgründer Bert Flossbach die Hintergründe seines offenen Briefs an Daimler-Chef Dieter Zetsche – und wie er sich die Rolle als aktiver Investor in Zukunft vorstellt. [mehr]

[TOPNEWS]  AGI-Chef für deutsche Aktien

„Volksaktien haben mehr geschadet als genutzt“

Christoph Berger ist bei Allianz Global Investors für das Management von deutschen Aktien zuständig. Der Experte bemängelt, dass deutsche Anleger von der Erfolgsgeschichte des Dax kaum profitieren. [mehr]

[TOPNEWS]  DWS-Experte Tim Albrecht zum Dax-Jubiläum

„Signalgeber für die Weltwirtschaft“

Tim Albrecht, beim Fondsanbieter DWS für Aktien aus der DACH-Region zuständig, über 30 Jahre Dax-Erfolge, immer noch brachliegende Aktienkultur und das Ende der verkrusteten Deutschland AG. [mehr]

Édouard Carmignac im Interview

„Wir waren zu vorsichtig positioniert“

Mit den beiden Flaggschifffonds Patrimoine und Investissement hinkt der unabhängige Vermögensverwalter Carmignac Gestion derzeit seinen Konkurrenten hinterher. Die Gründe dafür erklärt jetzt Firmengründer Édouard Carmignac. [mehr]

[TOPNEWS]  Das große Interview mit Juan Nevado

„Das ist eine schlechte Nachricht für Staatsanleihen“

Auch Italiens Regierung wird sich an die Regeln halten, die Zoll-Diskussion ist übertrieben und die Finanzwelt verrückt – Juan Nevado, Manager des M&G Dynamic Allocation und M&G Conservative Allocation, hat diskussionswürdige Ansichten. Fragen wir ihn mal nach den Gründen. [mehr]

Frank Fischer zu Gast bei Warren Buffett

So verlief die Hauptversammlung von Berkshire Hathaway

Warren Buffett und sein Kompagnon Charles Munger haben einmal mehr den Saal gerockt: 42.000 Aktionäre sind zur diesjährigen Hauptversammlung von Berkshire Hathaway nach Omaha gepilgert. Frank Fischer, Chef der Frankfurter Fondsgesellschaft Shareholder Value Management, war dabei. Hier seine Eindrücke. [mehr]