Niedrigzinsumfeld Die Meister-Mischung

Shell-Analyst: Der Mineralölkonzern ist eine der größten Positionen im BlackRock-Fonds BGF European Equity Income Fund (Foto: Shell Deutschland Oil GmbH)

Shell-Analyst: Der Mineralölkonzern ist eine der größten Positionen im BlackRock-Fonds BGF European Equity Income Fund (Foto: Shell Deutschland Oil GmbH)

// //

Was undenkbar schien, ist inzwischen Realität: Die von einigen Banken für Guthaben von Großkunden erhobenen Strafzinsen sorgen mittlerweile auch bei vielen Privatanlegern für Unbehagen. So mancher fürchtet, dass dies bald auch für seine Spareinlagen gelten könnte. Schließlich ist es ohnehin bereits schwierig genug, regelmäßige Erträge zu erzielen. Vorbei die Zeiten, in denen sichere Kapitalerträge quasi selbstverständlich waren. Heute ist man gezwungen, etwas mehr Risiko einzugehen. Dividendenaktien können eine Lösung sein: Aber wo findet man die vielversprechendsten Dividenden?

Dem weltweit größten Vermögensverwalter BlackRock zufolge lohnt in diesem Zusammenhang der Blick nach Europa. Vieles spricht für den dortigen Aktienmarkt: Er ist umfangreich und hoch liquide. Und er bietet die höchste Dividendenrendite unter den großen Anlageregionen der Industrieländer. Europa ist die Heimat vieler erstklassiger Unternehmen aus einer Vielzahl von Branchen, die lukrative Dividenden ausschütten. Um diese Chancen wahrzunehmen, nutzt der BGF European Equity Income Fund bei der Titelauswahl einen sehr aktiven Ansatz. Dabei erweisen sich die Ausschüttungen der im Fonds enthaltenen europäischen Unternehmen als verlässliche Ertragsquelle: Die Nettodividendenrendite des Fonds im Jahr 2014 belief sich auf 3,8 Prozent. Zudem können die Ausschüttungen das Kursrisiko dämpfen.

Mit ihrer Strategie ist es den Fondsmanagern Alice Gaskell und Andreas Zöllinger gelungen, langfristig Mehrwert für Anleger zu erwirtschaften. In den vergangenen drei Jahren betrug der Wertzuwachs im Schnitt 21,4 Prozent. Das Analysehaus Lipper hat diese Leistung im Rahmen der Lipper Fund Awards 2015 ausgezeichnet. „Ein wesentlicher Grund für die gute Entwicklung des Fonds liegt in unserem flexiblen Investmentansatz. Hinzu kommt die besondere Kompetenz von BlackRock im Risikomanagement“, sagt Zöllinger. Anleger sollten jedoch beim Thema Ertrag nicht nur Dividendenaktien im Kopf haben. Auch das Anleihen-Universum bietet nach wie vor gute Gelegenheiten. Selbst wenn sich die Gesetze an den Anleihenmärkten wandeln, muss dies nicht heißen, dass man einen großen Bogen um sie machen muss – im Gegenteil. Aber Anleger sollten berücksichtigen, dass die Wertentwicklung traditioneller, zinsanfälliger Anleihen in einem Umfeld niedriger Renditen womöglich nicht mit der Inflation Schritt hält.

Anleihen neu denken

Historisch niedrige Zinsen bedeuten auch, dass Anleiheninvestoren möglicherweise größeren Risiken ausgesetzt sind, als sie vermuten – zum Beispiel bei als sicher geltenden klassischen Staatsanleihen. So bereitet man sich in den USA bereits auf Zinserhöhungen vor. Dies kann sich negativ auf die Kurse von US-Staatsanleihen auswirken. „Laufzeiten- und Qualitätsmanagement, Länderallokation und Währungsmanagement bieten vielfältige Anlagemöglichkeiten, um flexibel Chancen am Anleihemarkt wahrzunehmen“, sagt Rick Rieder. Er ist Chief Investment Officer im Bereich Fundamental Fixed Income bei BlackRock und managt zusammen mit Scott Thiel und Bob Miller den BGF Fixed Income Global Opportunities Fund – der anders als traditionelle, an Benchmarks gebundene Portfolios die Freiheit hat, weltweit in unterschiedliche Sektoren der Anleihenmärkte zu investieren.

Neben Staatsanleihen der Industrieländer und Anleihen bonitätsstarker Unternehmen berücksichtigt das Trio auch Hochzinsanleihen und Staatsanleihen der Schwellenländer. Und schließlich kommen nicht-traditionelle Instrumente wie Hedging-und Macro-Overlay-Strategien zum Einsatz. Dieser Mix soll unabhängig vom Zinsumfeld eine attraktive Kombination aus regelmäßigen Erträgen, Renditen und einer gewissen Absicherung gegen Kursverluste bieten. Dass diese Strategie aufgeht, zeigt ein Blick auf die Wertentwicklung des BGF Fixed Income Global Opportunities Fund: In den vergangenen drei Jahren hat er im Schnitt 4,7 Prozent Wertzuwachs erzielt. Der Anleihenmarkt bietet so nach wie vor Renditechancen – es gilt nur, sie zu finden und flexibel zu nutzen.