Nur 5 Sektoren im Minus Die besten und schwächsten Fondskategorien im ersten Quartal 2015

Die brasilianische Börse Bovespa in Sao Paolo: Brasilien-Aktienfonds schnitten im 1. Quartal 2015 am schlechtesten, China-Fonds hingegen am besten ab. Foto: Getty Images

Die brasilianische Börse Bovespa in Sao Paolo: Brasilien-Aktienfonds schnitten im 1. Quartal 2015 am schlechtesten, China-Fonds hingegen am besten ab. Foto: Getty Images

// //

Die allermeisten Fondsinvestoren dürften beim Blick auf ihren Depotstand eine sehr positive Quartalsbilanz ziehen. Das geht aus einer Analyse der Ratingagentur Morningstar hervor. Investmentfonds der meisten Kategorien haben Anlegern im ersten Quartal 2015 gute Gewinne beschert.

Am besten schnitten laut Morningstar-Berechnungen China-Aktienfonds ab, deren Manager auf in chinesischen Renminbi gehandelte Papiere - sogenannte A-Aktien - setzen. Diese Produktkategorie legte im ersten Quartal im Schnitt um knapp 30 Prozent zu. Die Morningstar-Analysten führen dieses Ergebnis vor allem auf die hervorragende März-Performance zurück. Am zweitbesten entwickelte sich die Kategorie Aktien Russland, die um 28 Prozent wuchs. Biotechfonds folgten mit gut 27 Prozent vor Italienfonds (+24,66 Prozent) und Japan-Standardwertefonds (23,55 Prozent).