Oldtimer-Besitzer der Finanzbranche Henning Rauls und sein Porsche 911

Henning und Delia Rauls nahmen mit ihrem Porsche 911 an der diesjährigen OCC-Küstentrophy in Warnemünde teil

Henning und Delia Rauls nahmen mit ihrem Porsche 911 an der diesjährigen OCC-Küstentrophy in Warnemünde teil

DAS INVESTMENT: Woher kommt Ihre Begeisterung für Oldtimer?

Henning Rauls: Mein Vater hat mir zum ersten Geburtstag eine Carrera-Rennbahn mit einem Porsche Carrera 6 geschenkt. Das nennt man frühkindliche Prägung.

Welche Kriterien sind bei der Oldtimer-Auswahl für Sie entscheidend?

Für uns ist immer die nachvollziehbare Historie unserer Fahrzeuge am wichtigsten. Dazu kommt die Originalität. Etwas Patina schadet dabei nicht.

Haben Sie einen Namen für Ihr Auto?

Goldie.

Haben Sie einen Lieblingswagen?

Mich begeistert immer der Oldtimer, den ich gerade fahre. Im Moment einen Porsche 928 S, Baujahr 1984.

Nehmen Sie auch an Oldtimer-Treffen und -Rallyes teil? Wie oft kommt das vor?

In den vergangenen Jahren haben wir an vielen Oldtimer-Veranstaltungen auch im Ausland teilgenommen. Dann haben wir die OCC-Küstentrophy entdeckt. Wir haben an allen Küstentrophys teilgenommen und uns bereits fürs nächste Jahr angemeldet. Zudem fahren wir im Rahmen meiner Mitgliedschaft im Oldtimer-Club ASC in der Regel noch drei bis vier kleinere Tagesveranstaltungen im Jahr.

Haben Sie einen Lieblingsbeifahrer?

Ja, meine Frau Delia.

Welche Musik hören Sie im Auto?

Barry White.

Wie pflegen Sie Ihren Oldtimer?

Die Fahrzeuge sind immer gewaschen und abgedeckt. Die Wartungsarbeiten erledige ich soweit möglich selbst.

Warum lösen diese Autos so große Empfindungen in Menschen aus?

Die Faszination für Oldtimer resultiert aus meiner Sicht daraus, dass diese im Gegensatz zu modernen Fahrzeugen noch das Gefühl des ursprünglichen Fahrens vermitteln.

Henning Rauls ist Partner der Rechtsanwaltskanzlei Göhmann. 1994 trat er in die Kanzlei ein. Zuvor absolvierte er sein Jura-Studium an der Universität Göttingen, 1993 promovierte er. Der 55-Jährige hat außerdem einen Lehrauftrag für Unternehmens- und Gesellschaftsrecht an der BELS Brunswick European Law School.