Oldtimer-Besitzer der Finanzbranche Jan Henrik Pratje und sein 1971er MG B GT

Jan Henrik Pratje fährt das Schmuckstück von MG auf einer Rallye aus | © Jan Henrik Pratje

Jan Henrik Pratje fährt das Schmuckstück von MG auf einer Rallye aus Foto: Jan Henrik Pratje

//

DAS INVESTMENT: Nach welchen Kriterien wählen Sie Ihre Autos aus?

Jan Henrik Pratje: Ich interessiere mich besonders für GTs der 60er und 70er Jahre, und als Hanseat fahre ich natürlich vorzugsweise britische Fahrzeuge. Grundsätzlich ist aber auch der unkomplizierte Unterhalt eines Fahrzeugs ausschlaggebend. Der MG hat beispielsweise einen sehr einfachen Motor und wurde oft gebaut, sodass es ausreichend Ersatzteile gibt.

Haben Sie einen Namen für Ihr Auto?

Ich hatte mal über „Charles“ nachgedacht.

Haben Sie einen Lieblingswagen?

Einer der schönsten Oldtimer ist für mich der Triumph GT 6. Ein britisches Coupé der 60er/70er Jahre, das genau meinen Geschmack trifft. In der Konversion vom Karosseriebauer Ashley fühlt man sich schon fast wie in Le Mans.

Nehmen Sie auch an Rallyes teil?

Als Initiator des Deutschen Oldtimer Clubs bin ich natürlich regelmäßig und immer gern auf Szene-Veranstaltungen unterwegs. Die großen Rallyes wie Techno Classica, OGP oder die Classic Days auf Schloss Dyck sind für mich Pflichtprogramm. Aber natürlich bin ich auch gern bei einer der vielen Regionalveranstaltungen während der Oldtimer-Saison.

Welche Musik hören Sie im Auto?

Standesgemäß und passend zum Fahrzeug natürlich „Rule Britannia“.

Haben Sie eine Garage für Ihren Wagen?

Natürlich. Das ist heute leider schon von dem Hintergrund der Diebstahlgefahr nicht anders denkbar.

Was fasziniert Sie an Oldtimern?

Oldtimer sind sehr direkt, man sitzt tief, nah an der Fahrbahn und spürt sowohl Motor als auch Geschwindigkeit. Manchmal kann Oldtimerfahren aber auch eine Hassliebe sein. Wenn die Strecke beispielweise über Kopfsteinpflaster führt und man mitleidet, weil die Stoßdämpfer das gerade sicherlich gar nicht witzig finden.

Jan Henrik Pratje ist Präsident des Deutschen Oldtimer Clubs und kommt aus der norddeutschen Hansestadt Lübeck. Der Deutsche Oldtimer Club ist eine Marke der Elatius AG und bietet seinen Mitgliedern News, Empfehlungen und Vorteile bei über 50 ausgesuchten Partnerunternehmen aus der Oldtimer-Branche. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.deutscheroldtimerclub.de