Oldtimer „Der Charmefaktor muss stimmen“

Birgit Kuschling und Detlef Passgang unterwegs in ihrem Porsche 924 Targa

Birgit Kuschling und Detlef Passgang unterwegs in ihrem Porsche 924 Targa

DAS INVESTMENT: Woher kommt Ihre Begeisterung für Oldtimer?

Birgit Kuschling: Bei Oldtimern gleicht keiner dem anderen. Die Formen sind immer individuell gestaltet. Das macht die Fahrzeuge so einzigartig und unverwechselbar. Die Technik ist einfach und man erlebt noch pure Fahrfreude. Die Begeisterung endet auch schließlich damit, dass ein Oldtimer nicht gern allein bleibt. Zu unserem Porsche haben sich dann auch ein Fiat 500 Lousso und ein Mercedes W124 gesellt.

Nach welchen Kriterien wählen Sie Ihre Wagen aus?

Detlef Passgang: Die Fahrzeuge müssen sich im Originalzustand befinden und eine lückenlose Historie besitzen. Und dann muss natürlich der Charmefaktor des Fahrzeugs stimmen.

Haben Sie einen Namen für Ihr Auto?

Kuschling: Ja, natürlich. Oldtimer sind liebenswerte Fahrzeuge mit einem eigenen Willen. Manchmal sogar in gewissen Punkten störrisch wie ein Esel. Der Begriff erschien uns etwas zu hart und ungerecht. Und so haben wir die typisch schwäbische Variante gewählt: das Esle. Steht dann auch auf dem Kennzeichen. Unser Fiat 500 hat aufgrund der immensen Motorleistung von 12 kW den Spitznamen Panini correre – Rennsemmel.

Gibt es einen Lieblingswagen?

Passgang: Nein, es gibt verschiedene Fahrzeuge neben den unsrigen, die uns begeistern und Spaß bereiten könnten. Zum Beispiel Mercedes R107, NSU Prinz, Fiat Topolino ... und dann gibt es auch noch jede Menge Träume ...

Nehmen Sie an Oldtimer-Treffen teil?

Passgang: Wir nehmen seit 2014 an der Hochschwarzwald Classic teil. 2016 und 2017 haben wir als Mitglied des Teams auch einige Übungen und Wertungsprüfungen abgenommen. Natürlich haben wir auch an der Küstentrophy Gefallen gefunden und versuchen, dort ebenfalls so oft wie irgend möglich teilzunehmen. Ferner führen wir auch eigene Ausfahrten für interessierte Kunden durch.

Wie oft fahren Sie Ihre Oldtimer?

Kuschling: So oft wie möglich und immer wieder auch mit Freunden, die wir ebenfalls schon infiziert haben. Natürlich ausschließlich bei schönem Wetter.

Und wie sieht es mit der Pflege Ihrer Oldtimer aus?

Passgang: Nach jeder Ausfahrt reinigen wir die Fahrzeuge wieder. Natürlich per Hand.