PI Privatinvestor Kapitalanlage Max Otte holt institutionelle Fondsberatung nach Deutschland

Fondsmanager Max Otte wendet der Schweiz den Rücken und betreibt Fondsberatung für Institutionelle ab sofort von Köln aus. | © IFVE

Fondsmanager Max Otte wendet der Schweiz den Rücken und betreibt Fondsberatung für Institutionelle ab sofort von Köln aus. Foto: IFVE

Max Otte hat seine in der Schweiz sitzende Fondsberatung für institutionelle Anleger nach Deutschland geholt. In der neuen Gesellschaft PI Privatinvestor Kapitalanlage bündelt der bekannte Fondsmanager mittlerweile vier Fonds, davon zwei Publikumsfonds.

Eingetragen wurde die neue Gesellschaft am 25. August 2017 mit Otte als Geschäftsführer. Seit Anfang November ist die PI Privatinvestor Kapitalanlage im Besitz der 32-KWG-Lizenz der Bundesaufsicht für Finanzdienstleistung (Bafin) mit Erlaubnis zur Anlageberatung. Darin besteht der Unterschied zu Ottes Institut für Vermögensentwicklung (IFVE), sagte ein Sprecher.

„Die Schweiz, in der mein Analystenteam bis vor einiger Zeit saß, ist aufgrund der hohen Auflagen zu einem Wettbewerbsnachteil geworden“, sagt Otte auf Anfrage der Redaktion. Ab sofort werden seine Mitarbeiter zusammen mit Otte in Köln arbeiten.