Pimco Income Fund Größter aktiv gemangter Rentenfonds: Pimco überholt Metropolitan West

Die Pimco-Fondsmanager Alfred Murata (l.) und Dan Ivascyn

Die Pimco-Fondsmanager Alfred Murata (l.) und Dan Ivascyn

Nach Angaben der Pacific Investment Management Company (Pimco) haben Anleger im März etwa 3 Milliarden US-Dollar in den Fonds (ISIN: IE00B8K7V925) gepumpt - ein monatlicher Rekord, wie aus Schätzungen von Bloomberg hervorgeht. Damit hat er den Metropolitan West Total Return Bond Fund, der ein Anlagevolumen von 78,9 Milliarden US-Dollar ausweist, überholt.

Der Pimco-Rentenfonds ist damit das drittgrößte Rentemarkt-Produkt hinter den passiv investierten Fonds Vanguard Total Bond Market Index Fund und Vanguard Total Bond Market II Index Fund. Diese kamen Bloomberg-Daten zufolge zum 28. Februar auf ein Anlagevolumen von 143,8 Milliarden beziehungsweise 121 Milliarden US-Dollar.

Der Income Fund von Pimco hatte im Februar bereits den Pimco Total Return Fund überholt, den Bill Gross 1987 gestartet hatte und der zum weltgrößten Investmentfonds heranwuchs. Mit 293 Milliarden Dollar hatte das Anlagevolumen im April 2013 seinen Höchstwert erreicht. Die Abflüsse bei dem heute nur noch 73,6 Milliarden US-Dollar schweren Fonds halten an.