PMA: „Courtage nicht überbewerten“

Lambert Stegemann, PMA

Lambert Stegemann, PMA

// //

DAS INVESTMENT.com: Was fordern Makler in der Finanzmarktkrise vorrangig von ihrem Pool? Wie gehen Sie darauf ein? Lambert Stegemann: Vor allem die Nähe zum Pool, um so vertriebliche und strategische Hilfestellung zu erhalten. Das bedeutet, dass man den Maklern neben den technischen Lösungen auch Geschäftspotenziale, wie zum Beispiel Neukundenakquisition und Bestandsarbeit aufzeigen muss. Außerdem fordert der Makler heute unterstützende Tools wie Verkaufshilfen, Datenerhebungsbögen, Auswertungsprogramme etc. DAS INVESTMENT.com: Hat die Finanzmarktkrise zu einer Änderung in Ihrer strategischen Aufstellung geführt? Stegemann: Nein. Die Krise erhöht die Bereitschaft der Makler, die Bindung an ihren Pool zu erhöhen. Das was schon immer unser Konzept. Wir leben nicht von der Masse, sondern von besonders qualifizierten Maklern, die das Dienstleistungsangebot von PMA zu schätzen wissen und somit sehr intensiv mit uns zusammen arbeiten. Nur so kann man gemeinsame Strategien in der Krise entwickeln, die beide Parteien erfolgreicher macht. DAS INVESTMENT.com: Anders als so mancher Mitbewerber haben Sie einen solventen Partner im Hintergrund: PMA gehört seit 2002 zu Pramerica und damit zur Gruppe des US-Finanzdienstleisters Prudential, der eigene Produkte auflegt. Ist das ein Spannungsfeld für Ihre Unabhängigkeit bei der Produktauswahl? Stegemann: Unser Mutterkonzern verfügt über keine eigenen Produktlizenzen auf dem deutschen Markt. Insofern stellt sich die Frage nach der Unabhängigkeit bei der Produktauswahl nicht. DAS INVESTMENT.com: Welche Serviceleistungen haben Sie kürzlich neu entwickelt? Stegemann: Wir erweitern derzeit unser Kunden- und Bestandssystem deutlich, um die Abläufe zwischen Makler, Pool und Produktgeber besser zu verzahnen. Und auch im Bereich Marketing bieten wir mehr Unterstützung als in der Vergangenheit. Einhergehend mit unserem neuen Auftritt bieten wir unseren Partner nun mehr und vor allen Dingen einheitliche Marketingunterstützung. Außerdem begleiten und unterstützen wir gezielte Marketingaktivitäten von einzelnen Partnern. PMA hilft seinen Partnern auch bei der Übernahme von Beständen. Wir begleiten die Bestandsbewertung und deren Finanzierung. Zusammenfassend kann man sagen, dass die Wettbewerbsbedingungen eine ständige Weiterentwicklung und Optimierung der gebotenen Dienstleistungen erfordert.