Politik der Zentralbanken

Bei der nächsten Sitzung der Europäischen Zentralbank wird ein stärkeres Zurückfahren des Anleihekaufprogramms ankündigt als von vielen erwartet, ist sich Jorgen Kjaersgaard, Anleiheexperte bei AllianceBernstein, sicher. Welche Auswirkungen diese Entscheidung auf den Markt hat, erläutert er in seinem aktuellen Kommentar. [mehr]

[VIDEO]  60 Sekunden mit Daniel Lösche

Fed setzt ein Zeichen in der Geldpolitik

Die US-amerikanische Zentralbank verfolgt weiterhin die Straffung ihrer Geldpolitik. Warum dies ein positives Zeichen für den Markt sein könnte, erklärt Daniel Lösche, Investmentstratege bei Schroders. [mehr]

[VIDEO]  Blick auf die Märkte

Wirtschaftsdaten überschatten Bundestagswahl

Ein Bündnis aus CDU/CSU und SPD wird es in Deutschland in der kommenden Legislaturperiode voraussichtlich nicht geben. Einigen Investoren bereitet das Sorgen. Aus Sicht von Martin Lück, Chef-Investmentstratege bei BlackRock, gibt es dafür jedoch keinen Grund. [mehr]

Gestern endete das Treffen des Offenmarktausschusses der US-Notenbank: Der Leitzins bleibt bei 1 bis 1,25 Prozent, die quantitative Lockerung wird zurückgefahren. Was steht Hochzinsanlegern jetzt bevor – geht der Rückenwind für Risikoanlagen verloren? Ulrich Gerhard, Senior Portfolio Manager im Anleihenteam von Insight Investment, einer Boutique von BNY Mellon Investment Management (IM), sieht keinen Grund zur Sorge. [mehr]