Politik der Zentralbanken

Gestern endete das Treffen des Offenmarktausschusses der US-Notenbank: Der Leitzins bleibt bei 1 bis 1,25 Prozent, die quantitative Lockerung wird zurückgefahren. Was steht Hochzinsanlegern jetzt bevor – geht der Rückenwind für Risikoanlagen verloren? Ulrich Gerhard, Senior Portfolio Manager im Anleihenteam von Insight Investment, einer Boutique von BNY Mellon Investment Management (IM), sieht keinen Grund zur Sorge. [mehr]

Der Offenmarktausschuss der US-Notenbank tagt heute – und Investoren warten gespannt auf die Verkündung möglicher Zinsschritte. „Wir rechnen heute nicht mit grundlegenden Entscheidungen oder wichtigen Details“, erklären Salman Ahmed und Charles St-Arnaud, Investmentstrategen bei Lombard Odier Investment Managers. Das erwarten die Strategen stattdessen. [mehr]

„Zinsen hoch“, lautet das langfristige Motto der US-Notenbank Federal Reserve. Doch Investoren zweifeln an der Ernsthaftigkeit des Plans. Zu Recht? Eine Einschätzung von Felix Herrmann, Kapitalmarktstratege bei BlackRock. [mehr]

BlackRock-Monatsbilanz für August

Großer Bullenmarkt für Gold

Der Preis für Gold schoss vergangenen August parallel zum Eurokurs nach oben. Wie kam es dazu? Felix Herrmann, Kapitalmarktstratege bei BlackRock, gibt Einblicke in die Märkte. [mehr]

Die Inflation ist nicht tot. Sie macht nicht nur woanders bemerkbar: am Finanzmarkt mit aufgeblähten Preisen. Lukas Daalder von Robeco zeigt alternative Sichtweisen auf das Dreieck lockere Geldpolitik, Inflation und Wirtschaftswachstum. [mehr]

[VIDEO]  Blick auf die Märkte

Donald Trump überrascht Investoren

Donald Trump ist immer für eine Überraschung gut: Nachdem der Tropensturm „Irma“ in Florida wütete, nutzt der US-Präsident die Gunst der Stunde, um die US-Schuldengrenze für drei Monate anzuheben. Ein Video-Kommentar von Martin Lück, Chef-Investmentstratege bei BlackRock. [mehr]