Postbank-Verkauf möglich So will Deutsche-Bank-Chef Cryan das Kapital erhöhen

John Cryan, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Bank | © Getty Images

John Cryan, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Bank Foto: Getty Images

Deutsche-Bank-Vorstandschef John Cryan will das Kapital seines Unternehmens stärken, ohne erneut neue Aktien ausgeben zu müssen. Der Verkauf eines Anteils an einer chinesischen Bank hat die Common Equity Tier 1 Quote im vierten Quartal um etwa einen halben Prozentpunkt erhöht, und das Institut plant weitere Veräußerungen, etwa von Deutsche Postbank.

Analysten von Citigroup halten eine Bezugsrechteemission bei der Deutschen Bank wegen ihrer "schwachen Erträge" trotzdem für unvermeidlich. Die Deutsche Bank veröffentlicht ihre Zahlen für das vierte Quartal am Donnerstag.