Private Banking

[TOPNEWS]  private banking kongress Hamburg 2016

Alle Bilder der Vorträge und Workshops

Wie kann man Volatilität als Renditequelle nutzen? Was ist bei der Finanzplanung im Mifid2-Umfeld zu beachten? Und wie sieht Beratung 4.0 im Private Banking aus? Die Vorträge auf dem Hamburger private banking kongress boten den Zuhörern zahlreiche Erkenntnisse. Hier die Referenten und ihr Publikum im Bild. [mehr]

Bei bestem Wetter luden die Veranstalter des private banking kongress hoch über den Dächern Hamburgs zum bereits 11. Mal zum größten Private-Banking-Forum in Deutschland. Das private banking magazin als Medienpartner zeigt die Bilder der Veranstaltung und lässt Teilnehmer zu Wort kommen. [mehr]

Hochkarätige Referenten, spannende Vorträge und ausgiebiges Netzwerken in entspannter Atmosphäre – das bot der 11. private banking kongress in Hamburg insgesamt 447 Branchenvertretern, darunter 291 deutschsprachige Wealth Manager. Wir präsentieren Ihnen die Bilder von Deutschlands größtem Private-Banking-Forum. [mehr]

Das Berliner Fintech Liqid hat seine Pilotphase abgeschlossen. Der Online-Vermögensverwalter will seinen Kunden Zugang zu den Anlagestrategien von HQ Trust, dem Multi Family Office der Familie Harald Quandt, bieten. [mehr]

Milliardäre leben zwar beinahe überall auf dem Globus. Doch in einigen Ländern sind Reichesten der Reichen prozentual viel stärker vertreten als in anderen. Auf einer entsprechend gestalteten Weltkarte fehlt Afrika beinahe völlig, wie eine aktuelle Infografik zeigt. [mehr]

[TOPNEWS]  Live vom private banking kongress 2016

Deutschlands größtes Private-Banking-Forum startet heute in Hamburg

Es ist soweit: Hoch über den Dächern Hamburgs bietet der 11. private banking kongress seit heute Morgen rund 300 Gästen aus dem deutschsprachigen Wealth Management hochkarätige Top-Speaker, erstklassige Workshops und die Gelegenheit zu ausgiebigem Netzwerken in angenehmer Atmosphäre. [mehr]

Der Bedarf an Vermögensstrukturierung steigt. Der Grund dafür liegt in der Mischung aus zunehmender Regulierung und der verstärkten Internationalität der Vermögenden. Insgesamt steigt dadurch die Komplexität der Beratung – und der Bedarf der Spezialisten sich untereinander auszutauschen. Genau da setzt das neugegründet Institut für Vermögensstruktur an. [mehr]

Der Franzose Philippe Oddo ist seit März dieses Jahres Vorsitzender der BHF-Bank. Über die Finanzgruppe Oddo & Cie gehört ihm das Institut. Erste Maßnahmen zeigen nun, wie er sich die künftige Strategie und Rolle der BHF in der Finanzgruppe vorstellt. [mehr]

Das Privatkundengeschäft wird für Banken zunehmend unprofitabel, beobachtet Management-Berater Marcus Niebudek. Um Kosten zu sparen, setzen viele Geldhäuser daher jetzt auf Kooperationen mit Fintechs. Das Ziel: Robo-Advice soll den klassischen Bankberater ersetzen. [mehr]