Recht & Steuern

[TOPNEWS]  Abgeltung, Unternehmen, Finanztransaktionen

Was sich laut Koalitionsvertrag bei Steuern ändert

Der zwischen CDU/CSU und SPD ausgehandelte Koalitionsvertrag kündigt einige gravierende Änderungen im Steuerrecht an. Rechtsanwalt Alexander Lehnen, Partner bei der Kanzlei Arnecke Sibeth, hat sie sich angesehen. [mehr]

Wird die Zusammenarbeit zwischen einem Versicherungsvertreter und einem Finanzvertrieb beendet, darf der Vertrieb die Stornoreserve nicht einfach behalten. Vielmehr muss das Unternehmen einzeln aufführen, für welchen Vertrag welcher Betrag einbehalten wird. Das geht aus einem Urteil des Oberlandesgerichts Karlsruhe hervor. [mehr]

[TOPNEWS]  Bafin äußert sich zu ICOs

Sind Token Finanzinstrumente?

Im Rahmen von sogenannten Initial Coin Offerings, ICOs, fließt vielen Anbietern ein hübsches Sümmchen Geld zu. Kunden kaufen virtuelle Token. Aber erwerben sie damit Wertpapiere, oder sind Token Finanzinstrumente? Die Bafin will Wege durch den Dschungel schlagen und hat ein Hinweisschreiben veröffentlicht. [mehr]

Beim Aufbau einer Maklerfirma besteht zu jeder Zeit das Risiko, dass unvorhersehbare Ereignisse eintreten, die bei der Planung nicht bedacht worden sind. Was ist beispielsweise beim Tod des Maklers mit den Beständen? Und wie können Makler für diesen Fall vorsorgen? Antworten auf diese Fragen gibt Hermann Hübner, Vorstandsvorsitzender der Vema Versicherungs-Makler-Genossenschaft, in seinem Kommentar. [mehr]

Blau Direkt warnt seine Partner vor dem Handel mit Kryptowährungen. Vielen Maklern sei nicht bewusst, dass es sich hierbei um ein erlaubnispflichtiges Geschäft handele und die Vermögensschadenhaftpflicht im Ernstfall nicht greife. Welche Konsequenzen der Lübecker Maklerpool nun gezogen hat. [mehr]

Kritik an „undurchsichtigen“ AGBs

Verbraucherschützer mahnen Paypal ab

Der Online-Bezahldienst Paypal hat sich verpflichtet, seine Nutzungsbedingungen zu ändern. Das berichtet aktuell der Verbraucherzentrale Bundesverband (VZBV), der das Unternehmen vor dem Landgericht Berlin verklagt hatte. Dabei ging es um Bedingungen, die laut VZBV undurchsichtig seien. [mehr]

Als „Gruselkabinett aus Verlierern“, kommentieren Marc Friedrich und Matthias Weik den aktuellen Kompromiss zur Regierungsbildung in Berlin. Die beiden Bestsellerautoren von Wirtschaftsbüchern und Honorarberater in Finanzfragen kritisieren „Merkels Offenbarungseid und Schulz\' Inkompetenz“. [mehr]

Fondsverbands-Chef Thomas Richter zu Nachhaltigkeitskriterien

„Kein Eingriff in die Anlagefreiheit durch ESG-Auflagen!“

Nachhaltiges Investieren darf nicht zur neuen Pflichtaufgabe der EU-Regulierer für Asset Manager in Europa werden, fordert Thomas Richter. Der Chef des deutschen Fondsverbands BVI warnt davor, dass der Staat künftig die Anlagepolitik der Fondsmanager bestimmen und ihre Investitionen lenken könnte. [mehr]

Erneut hat ein Versicherer – dieses Mal die DKV – in einem Prozess um Beitragserhöhungen in der privaten Krankenversicherung (PKV) eine Niederlage vor Gericht einstecken müssen. Wieder sahen die Richter die Unabhängigkeit des Treuhänders nicht gegeben. [mehr]